Hans Staub, Tellensöhne an der Landesausstellung, Zürich 1939.

Dalain, Yvan

* 17.2.1927, † 18.9.2007

Geburtsname Yvan Lévy. Handelsschule in Basel 1943/44. Ecole des Beaux-Arts und Schauspielunterricht am Conservatoire in Lausanne 1944/45. Einjähriges Fotografenpraktikum im Porträtatelier Rodriguez in Paris. Fotoklasse der Ecole des Arts et Métiers Vevey 1947/48, Unterricht bei Gertrude Fehr. Dramaturgiekurse in Lausanne und Paris. Reportagen für die Agence Caper in Paris 1949/50. Freischaffender Fotoreporter sowie Werbe- und Modefotograf 1951-1970, Arbeit für die Agenturen Rapho, Black Star, Magnum, Collignon, Ifot, ABC. Publikationen in Du, Die Woche, Collier's, Picture Post, Epoca, Paris-Match, L'lllustré, Jour de France, Schweizer Illustrierte, Annabelle etc. Korrespondent für Magnum 1954. Werbefotografie seit 1955. Fotoatelier in Zürich 1957-1959. Zusammenarbeit mit dem Journalisten und Schriftsteller Charles-Henri Favrod, dem späteren Gründer des Musée de l‘Elysée in Lausanne. Mitgründer der Buchreihe «J’aime...» («Eintritt frei») des Verlags Rencontre 1961. Seit 1959 Produzent und Moderator beim Westschweizer Fernsehen, von 1970 bis 1990 auch Regisseur. Gründung und Realisation der Sendung «A l‘heure de son clocher» («Heute Abend in...») 1961-1984. Rückzug aus der Fotografie 1980. Buchautor. Goldmedaille von Gosslar 1954; Silbermedaille Bestes Modefoto München 1959; Bestes Schweizer Plakat 1964; Prix Télé 1984.

EINZELPUBLIKATIONEN
«Sahara à l'heure de la découverte» (Text Ch.-H. Favrod), La Guilde du Livre, Lausanne 1960; «J'aime le music-hall», Editions Rencontre, Lausanne 1962; «J‘aime la corrida», Editions Rencontre, Lausanne 1962; «Queyras», L'lllustré Protestant, Lyon F 1963; «Vie et mort d'un toro brave» (Text Jean Cau), Denoël, Paris 1963; «Eintritt frei: Stierkampf», Editions Rencontre, Lausanne 1963; «Eintritt frei: Stierkampf», Editions Rencontre, Lausanne 1963; «Eintritt frei: Variété», Editions Rencontre, Lausanne 1963; «Lausanne», Editions Générales, Genf 1964; «L’ami chinois», Editions Bastian, Lutry 1993; «Coup de vieux», Editions de l’Aire, Vevey 1994; «Western spaghetti» Editions Ides et Calendes, Neuenburg 1995; «Allemagne: L’après-guerre», Editions Ides et Calendes, Neuenburg 1996; «Les Lévy d’Avenches» Editions de l’Aire, Vevey 1997; «Papet vaudois, sauce sicilienne» Editions de l’Aire, Vevey 1997; «Lettres d’un Suisse à un ami américain», Editions de l’Aire, Vevey 1998; «Bisbille en Helvétie» Editions de l’Aire, Vevey 2000; «Cinéma Bouby & Cie.», Editions d’en-bas, Lausanne 2001; «L’ombre de la marquise», Editions de de l’Aire, Vevey 2003; «Des ratés dans le collecteur», Editions Ides et Calendes, Neuenburg 2003; «Les parias de La Chaux-de-Fonds», Editions Cabédita, Yens 2003; «Zone d’ombre au soleil de minuit», Editions Mon Village, Vulliens 2003; Fokus 50er Jahre. Yvan Dalain, Rob Gnant und “Die Woche”», Limmat, Zürich 2004; «Clic, clac, merci Kodak. Récit autobiographique», Editons Mon Village, Sainte-Croix 2007.

SAMMELPUBLIKATIONEN
«Weltausstellung der Photographie 1952 Luzern Schweiz» (Kat.), Genossenschaft Photoausstellung, Luzern 1952; «Les petits des hommes», La Guilde du Livre, Lausanne 1954; «Kinder aus aller Welt», Hanns Reich Verlag, München 1958; Arnold Kübler, «Mitenand, gägenenand, durenand. Ein Bilderbuch vom Umgang mit dem Nächsten in der Schweiz», Ex Libris, Zürich 1959; «Côte d'lvoire», Editions Rencontre, Lausanne 1962; «Maroc», Editions Rencontre, Lausanne 1962; «Andalusien», Editions Rencontre, Lausanne 1963; «Brasilien» (mit — René Burri), Editions Rencontre, Lausanne 1963; «Allemagne», Editions Rencontre, Lausanne 1968; «Photographie in der Schweiz von 1840 bis heute», Niggli, Teufen 1974; «Der geduldige Planet», Du, Zürich 1996; Roy Oppenheim (Hg.), «Durchs Bild zur Welt gekommen. Hugo Loetscher und die Fotografie», Scheidegger & Spiess, Zürich 2001; «Alex Sadkowsky. Bio-Foto-Kultografie», Scheidegger & Spiess, Zürich 2009.

EINZELAUSSTELLUNGEN
Fotostiftung Schweiz, Winterthur 2003/04 («Fokus 50er Jahre», mit Rob Gnant).

GRUPPENAUSSTELLUNGEN
Kunsthaus, Luzern 1952 («Weltausstellung der Photographie»); Galerie Ulysses, Basel 1953 («Photographie unserer Zeit»); Galerie 33, Bern 1957 («4 Photoreporter»), 1957 («Kind und Welt. Reportagen»); Kunsthaus/Schweizerische Stiftung für die Photographie, Zürich 1974 («Photographie in der Schweiz von 1840 bis heute», Wanderausstellung); Zementfabrik, Holderbank 1995 («Der geduldige Planet», Wanderausstellung); Museo Ken Damy, Brescia I 1995 («René Zurcher, René Groebli, Yvan Dalain»); Schweizerische Stiftung für die Photographie, Zürich 2001 (»Durchs Bild zur Welt gekommen. Hugo Loetscher und die Fotografie»); Das Verborgene Museum, Berlin 2012/13 («Anita Neugebauer: Photo Art Basel»); Museum im Bellpark, Kriens 2013 («Heim und Leben. Aus dem Fotoarchiv einer illustrierten Publikumszeitschrift»).

FILME
«Monsieur Molière aux champs», 1989.

...weitere Infos


Nachlass bei der Fotostiftung Schweiz

Umfang Ca. 700 Ausstellungsprints, ca. 4700 Negative, Kontaktbögen, ca. 70'000 Einheiten
ThemenReportagen, Schweiz, Europa, Nordafrika, Südamerika, Israel, USA, Stierkampf, Music Hall, Lausanne
Zeitraum1947–1973
CopyrightFotostiftung Schweiz


Bilddatenbank

zurück