Zurück zur Listenansicht

Savary & Steireif

Die beiden Fotokünstler Nicolas Savary (*1971) und Tilo Steireif (*1969) aus Lausanne haben sich an der Ecole Cantonale d'Art ECAL kennengelernt und arbeiten seit 2000 gelegentlich zusammen. Ihre erste Zusammenarbeit war eine Auftragsarbeit des Freilichtmuseums Ballenberg 2001/02, als sie den Abbau eines Gutshofes im Tessin und dessen Wiederaufbau fotografisch-kritisch begleiteten. Als Pioniere von temporären Kunsträumen (Kino, Boutique, unbewohnt Villa, Kiosk) formen sie aktiv die Kulturlandschaft in Lausanne. 2005 gründeten sie zusammen mit einem Dutzend Lausanner Künstler die Association Standard/deluxe, die einen gleichnamigen Kunstraum in Lausanne betreibt und sich für die Förderung der jungen Fotografie in der Westschweiz einsetzt. 2006 begannen Savary & Steireif eine Langzeitserie zum Thema "Medialisierung der Politik", die sie 2012 abschlossen.

EINZELAUSSTELLUNGEN
Galleria ConsArc, Chiasso 2003 («Salvare – catturare: La Pobbia, un patrimonio in viaggio»); Galerie Basta, Lausanne 2006 («Kongress»); Galerie Substitut, Berlin 2008 («Welschland»); Centre de la Photographie, Genf 2011 («Figures politiques»); Coalmine, Winterthur 2012 («Die Wahl des Volkes»).

Zurück zur Listenansicht