Zurück zur Listenansicht

Gyger, Emanuel

Geboren: 6.3.1886, Achseten BE
Gestorben: 2.10.1951

Nach einer abgebrochenen Bäcker-Konditorlehre absolviert Gyger eine Fotografenlehre bei Fritz Gysling in Spiez. Mit seinem Schwager Hermann Eggimann eröffnet er 1909 ein Fotogeschäft in Adelboden. Arnold Klopfenstein, der bei Gyger eine Fotografenlehre absolviert, wird 1930 Geschäftspartner. Mehrwöchige Fototouren im Hochgebirge mit Arnold Klopfenstein, ein patentierter Bergführer. Die Bildausbeute fand für Postkarten Verwendung, die für Gyger ein wichtiger Einkommenszweig waren. Beim seinem Tod 1951 tritt der Neffe Adolf Gyger ins Geschäft ein.

SAMMELPUBLIKATIONEN
«Bern. Land und Leute zwischen Finsteraarhorn und Doubs», Hallwag, Bern 1936; François Gos, «Die Schweiz», Franz Deuticke, Wien 1939; Franz A. Roedelberger (Hg.), «Das Buch der Schaffensfreude», Interverlag, Zürich 1947; Paul Hugger, «Das Berner Oberland und seine Fotografen», Krebser, Thun 1995; Paul Hugger (Hg.), «Welten aus Fels und Eis. Alpine Fotografie in der Schweiz, Geschichte und Gegenwart», NZZ Libro, Zürich 2009.

GRUPPENAUSSTELLUNGEN
Artef Galerie für Gegenwartsfotografie, Zürich 2011 («Schweizer Bergfotografie»), 2013 («A Selection of Vintage and Contemporary Photographs»).

Link zur Website

Zurück zur Listenansicht