Zurück zur Listenansicht

Freson, Robert

Geboren: 1926

Freson stammt aus Belgien und begann seine Laufbahn als Modefotograf 1949 in New York mit Irving Penn, mit dem er dreizehn Jahre zusammenarbeitete. Seit 1961 ist er freischaffend, seine Aufnahmen erschienen in Zeitschriften wie Look, Esquire, Vogue, Marie-Claire. 1963 hat Freson in Marokko fotografiert, wo Porträts von Paul Bowles, William S. Burroughs und Mitgliedern des Königshauses entstanden. Freson hat auch erfolgreiche Kochbücher wie «The Taste of France» (1983) oder «Savouring Italy» (1992) illustriert. Er ist amerikanischer Staatsbürger und lebt in Maine.

Zurück zur Listenansicht