Zurück zur Listenansicht

Schönwetter, Atelier

Glarner Fotografenfamilie. Johann Baptist Nikolaus Schönwetter (1875-1954), aus Bayern gebürtig, übernimmt 1903 in Glarus das Fotoatelier von Joachim Knobel. Der Sohn Hans Jakob Schönwetter (1906-1997) absolviert die Lehre beim Vater und übernimmt 1935 das elterliche Geschäft. Hans Peter Schönwetter (*1936) führt das Fotofachgeschäft bis zum Verkauf 1975 weiter. Die Fotoarbeiten der drei Generationen Schönwetter sind von historischem und volkskundlichem Wert, sie dokumentieren Alltag und Industrie im Glarnerland. Der umfangreiche, gut erhaltene Nachlass liegt seit 1996 beim Museum des Landes Glarus im Freulerpalast in Näfels. Vgl. die separaten biografischen Einträge zu den einzelnen Namen.

EINZELPUBLIKATIONEN
«Foto Schönwetter Glarus. Fotografien und 16-mm-Filme aus dem Nachlass Schönwetter 1897-1996», Limmat Verlag, Zürich 2001.

SAMMELPUBLIKATIONEN
«Die Alpen. Das Gesamtgebiet in Bildern», Wasmuth, Berlin 1926.

EINZELAUSSTELLUNGEN
Freulerpalast, Näfels 2000/01 («Foto Schönwetter Glarus»).

Link zur Website

Zurück zur Listenansicht