Zurück zur Listenansicht

Furrer-Münch, Franz

Geboren: 2.3.1924, Winterthur
Gestorben: 18.10.2010

Musikstudium am Konservatorium Basel und an der Universität Zürich. Naturwissenschaftliches Studium an der ETH Zürich. Neben seiner Arbeit am Kartografischen Institut der ETH machte sich Furrer-Münch ein Namen als Komponist. Für seine Kompositionen liess er sich auch von literarischen Texten inspirieren (Rilke, Eugen Gomringer). Für die Komposition „Dem Licht entlang...“ (1979-1982) erstellte Furrer-Münch mehrere hundert Luminogramme in der Tradition der konkreten Fotografie, sie liegen bei der Fotostiftung Schweiz in Winterthur. Komponistenpreis Marguerite Staehelin 2010.

Zurück zur Listenansicht