Zurück zur Listenansicht

Frey, Hans

Geboren: 1864, Aarau
Gestorben: 1928, Valparaiso, Chile

Arbeitete ab 1885 in Valparaiso im Fotogeschäft Holzach y Frey als Berufsfotograf (sein Kompagnon, Emmanuel Holzach, stammte aus dem Kanton Basel und lebte seit 1880 in der „Perle des Pazifiks“, wie die Stadt wegen ihres Wohlstands genannt wurde). Zusammen mit dem deutschen Einwanderer Carlos Brugmann betrieb Frey ab 1887 auch ein Geschäft, das Geräte und Fotozubehör nach Chile importierte. Frey stellte als einziger in Chile auch Fotopapier her. Filialen des Fotogeschäftes wurden in Concepción, Coquimbo, Antofagasta (1922) und Temuco (1925) eröffnet. 1917 gründete Frey die Firma Hans Frey Films, die Spielfilme, Dokumentarfilme und Wochenschauen produzierte, bevor sie 1919 einem Grossbrand zum Opfer fiel. Frey war mit Maria Elisa Voegelin verheiratet, das Paar hatte Kinder. Nach Freys Tod wurden die diversen Geschäfte verkauft oder weitergeführt. Das von Frey 1893 veröffentlichte «Manual práctico y completo de fotografía» erlebte mehrere Auflagen.

EINZELPUBLIKATIONEN
«Manual práctico y completo de fotografía», 1883.

SAMMELPUBLIKATIONEN
Hernán Rodríguez Villegas, «Fotógrafos en Chile durante el Siglo XIX», Centro Nacional del Patrimonio Fotográfico, Santiago de Chile 2001.

Zurück zur Listenansicht