Zurück zur Listenansicht

Flühmann

Fotografenfamilie in Thun. Louis Flühmann (1882-1957) absolvierte wahrscheinlich bei Jean Moeglé eine Fotografenlehre. Danach arbeitete er in Lausanne bei —Gaston de Jongh. Nach seiner Rückkehr nach Thun eröffnete er ein eigenes Geschäft. Der Sohn René (*1920) machte im väterlichen Geschäft eine Fotografenlehre und arbeitete dann bei Hans Lörtscher in Frutigen. Werkfotograf bei den Eidgenössischen Konstruktionswerkstätten 1939-1945. Nach kurzen Anstellungen bei Photo Ganz in Zürich sowie bei Hagenbach-Lauri und Aeschbacher in Bern trat er bei den Gebrüdern Eidenbenz in Basel ein Stelle an, wo er vor allem Kinoreklame-Dias nach alten Rezepturen herstellte. Nach der Erkrankung des Vaters kehrte er nach Thun zurück und übernahm allmählich dessen Geschäft. 1960 eröffnete er ein neues Geschäft, das heute vom Sohn Andreas (*1962) geführt wird.

SAMMELPUBLIKATIONEN
Paul Hugger, «Das Berner Oberland und seine Photographen», Krebser, Thun 1995.

Zurück zur Listenansicht