Zurück zur Listenansicht

Hamaya, Hiroshi

Geboren: 28.3.1915, Tokio
Gestorben: 6.3.1999, Tokio

Hamaya, der seit seiner Jugend fotografierte, begann im Alter von 22 Jahren als freischaffender Fotojournalist zu arbeiten. Die Bekanntschaft mit dem Ethnologen Shibusawa Keizo 1939 weckte sein Interesse am Alltag und den Bräuchen der Landbevölkerung in der abgelegenen Präfektur Niigata im Norden Japans. Während des Zweiten Weltkriegs reiste Hamaya nach China und in die Mandschurei, die japanisch besetzt waren. Nach dem Krieg kehrte Hamaya nach Niigata zurück, wo die bekannte Fotoserie "Dorf im Schnee" entstand. Später entstanden auch Bildberichte aus städtischen Gebieten, der bäuerlichen Lebenswelt blieb Hamaya aber treu. Als erster Fotograf aus dem asiatischen Raum wurde Hamaya 1960 Mitglied der Fotoagentur Magnum. Photography Award des International Center of Photography ICP in New York 1986, Hasselblad Foundation Award 1987.

EINZELPUBLIKATIONEN
(Auswahl) «Yukiguni: Hamaya Hiroshi shashinshu: Kamera Mainichibessatsu», Mainichi Shinbunsha, Tokio 1956 (Bildband mit den Aufnahmen der Fotoserie "Dorf im Schnee"); «Ura Nihon» (japanisches Hinterland), Shinchosha, Tokio 1957; «Henkyō no machi» (Fotos aus Urumchi), Heibonsha, Tokio 1957; «Mite kita Chūgoku/The China I Have Seen», Kawade Shobō Shinsha, Tokio 1958; «Shi no furusato», Chūōkōronsha, Tokio 1958; «Kodomo fūdoki» (Kinder in Japan), Chūōkōronsha, Tokio 1959; «Nihon rettō» (japanische Landschaften), Heibonsha, Tokio 1964; «Eye: Hiroshi Hamaya Photographs», Ōiso, Kanagawa, 1968; «American America», Kawade Shobō Shinsha, Tokio 1971; «Nihon no shizen» (japanische Landschaften), 2 Bde., Kokusai-jōhō-sha, Tokio 1975; «Kohō Fuji. Nihon no bi», Shūeisha, Tokio, 1978; «Nankyoku hantō natsu-keshiki/Summer Shots: Antarctic Peninsula», Asahi Sonorama, Tokio 1979; «Hamaya Hiroshi shashinshū-sei-ten: 1930–1981», PPS Tsūshinsha, Tokio 1981; «Landscapes», Abrams, New York 1982; «Hiroshi Hamaya», Fabbri, Milano 1982; «Die Präfektur Shiga», Regierung der Präfektur Shiga, Otsu 1984; «Hiroshi Hamaya», Ediciones Orbis, Barcelona 1984; «Hamaya Hiroshi ten: ICP masutā-obu-fotogurafī-shō jushō kinen/Hiroshi Hamaya: Fifty-Five Years of Photography», Tsūshinsha, Tokio 1986; «Emergence de la terre», Éditions Hologramme, Neuilly 1986; «Hamaya Hiroshi: Shashin taiken 60 nen» (Kat.), Hiratsuka Museum of Art, Hiratsuka 1991; «Shashin no seiki: Hamaya Hiroshi shashin taiken roku-jū-roku-nen» (Kat.), Metropolitan Museum of Photography, Tokio 1997; «Ichi no oto: 1930-nendai Tōkyō: Hamaya Hiroshi sakuhinshū» (Fotos aus dem Tokio der dreissiger Jahre), Kawade Shobō Shinsha, Tokio 2009.

SAMMELPUBLIKATIONEN
«Modan Tōkyō rapusodi/Rhapsody of Modern Tokyo» (Kat. einer Ausstellung über Tokioter Strassenfotografen der Vorkriegszeit), Metropolitan Museum of Photography, Tokio 1993; «Weltstars der Photographie. Die Preisträger der Hasselblad Foundation», Reiss-Engelhorn-Museen, Mannheim 2008; «Japan's Modern Divide: The Photographs of Hiroshi Hamaya and Kansuke Yamamoto» (Kat.), J. Paul Getty Museum, Los Angeles 2013.

EINZELAUSSTELLUNGEN
Hiratsuka Museum of Art, Hiratsuka 1991; Metropolitan Museum of Photography, Tokio 1997.

Zurück zur Listenansicht