Zurück zur Listenansicht

Taniuchi, Senji

Geboren: 1951

Nach einer Ausbildung zum Grafiker in Osaka arbeitete Taniuchi ab 1970 in der Werbebranche. 1973 liess er sich in Los Angeles nieder und begann 1975 zu fotografieren. 1980 kehrte Taniuchi nach Osaka zurück, wo er wieder als Grafiker arbeitet. Taniuchi geht jeweils für drei Monate pro Jahr auf Fotoreisen. Seine künstlerischen Fotoarbeiten sind oft in der Architektur von Städten angesiedelt und spielen mit Spiegelungen und Lichtreflexen.

EINZELPUBLIKATIONEN
«Senji Taniuchi» (Kat.), Musée Réattu, Arles 1982.

SAMMELPUBLIKATIONEN
«Un regard sur l' art japonais d' aujourd' hui – 25 peintres, sculteurs, céramistes et photographes» (Kat.), Musée Rath, Genf 1983; «Stadtfragmente», Du 563, Januar 1988.

EINZELAUSSTELLUNGEN
Musée Réattu, Arles 1982 («Senji Taniuchi»).

GRUPPENAUSSTELLUNGEN
Musée Rath, Genf 1983 («Un regard sur l' art japonais d' aujourd' hui – 25 peintres, sculteurs, céramistes et photographes»).

Zurück zur Listenansicht