Zurück zur Listenansicht

Conrad, Giorgio

Geboren: 1827, Mutten GR
Gestorben: 7.1.1889 (evtl. 1899), Neapel

Conrad liess sich 1850 als Bäcker in Neapel nieder. Erste Fotografien 1855, Eröffnung eines Fotostudios. Conrad war zu seiner Zeit einer der bekanntesten Fotografen der Stadt. Er gehörte zu den ersten der zahlreichen ausländischen Fotografen, die in Neapel aktiv waren. Conrad stellte Veduten her, die er vor allem an Touristen verkaufte. Grossen Anklang fanden auch seine vor neutralem Hintergrund im Studio aufgenommenen neapolitanischen Kostüm-, Handwerks- und Volksszenen, die Conrad möglicherweise als erster auf den Markt brachte. Sie wurden oft koloriert und dienten als Vorlage für Stiche.

EINZELPUBLIKATIONEN
U. Di Pace, «Giorgio Conrad. Un fotografo dell‘Ottocento a Napoli», Il Laboratorio, Neapel 1980.

Zurück zur Listenansicht