Gotthard Schuh, Albisgüetli, Zürich um 1935.
Zurück zur Listenansicht

Rietmann, Otto

Geboren: 6.8.1856, St. Gallen
Gestorben: 19.10.1942, St. Gallen

Gelernter Konditor. Während seiner Wanderjahre eignete sich Rietmann in Frankreich das fotografische Handwerk an und bildete sich bei verschiedenen Fotografen weiter. Eröffnung eines Fotoateliers in St.1885, das bis 1923 bestand. Gründungsmitglied des Schweizerischen Photographen Vereins 1886. Begegnung mit Rudolf Steiner 1905, den er in der Folge immer wieder im Atelier und auf dessen Vortragsreisen fotografierte. 1906 gründete Rietmann den Ekkehard-Zweig, eine anthroposophische Regionalgruppe in St. Gallen. Die Fotodokumentation über den Neubau des Goetheanums in Dornach 1915 liegt bei der Fotostiftung Schweiz in Winterthur.

EINZELPUBLIKATIONEN
«Alt- und Neu-Linsebühl. Gedenkschrift zur Erinnerung an die Einweihung der neuen Linsebühlkirche den 5. September 1897», Zollikofer St. Gallen 1897; «St. Galler Schreibmappe für das Jahr», St. Gallen, Zollikofer-Verlag 1916; «St. Galler Schreibmappe für das Jahr», St. Gallen, Zollikofer-Verlag 1919; «Die Baudenkmäler des Kantons St. Gallen», Verlag der Fehr'schen Buchhandlung, St. Gallen 1922; «Ich bin das Bild der Welt. Rudolf Steiner, Wandtafelzeichnungen / Otto Rietmann, Photographien» (Kat.), Stiftung Liner, Appenzell 2010.

SAMMELPUBLIKATIONEN
«Photographie in der Schweiz von 1840 bis heute», Niggli, Teufen 1974; «St. Gallen wie es nicht mehr steht. Historische Photographien aus der Sammlung Zumbühl», St. Galler Verlagsgemeinschaft, St. Gallen 1976; Peter Keckeis (Hg.), «Damals in der Schweiz. Kultur, Geschichte, Volksleben der Schweiz im Spiegel der frühen Photographie», Huber, Frauenfeld 1980; René Perret, «Frappante Ähnlichkeit. Pioniere der Schweizer Photographie», BEA, Brugg 1991; «Im Licht der Dunkelkammer. Die Schweiz in Photographien des 19. Jahrhunderts aus der Sammlung Herzog», Christoph Merian Verlag, Basel 1994; Sylvia Bärtschi-Baumann, «Chronisten des Aufbruchs. Zur Bildkultur der St. Galler und Appenzeller Fotografen 1839-1950», Offizin, Zürich 1996; «Wir sind jemand. Gruppenfotografien von 1870 bis 1945 - ein Spiegel der Gesellschaft», Benteli, Bern 2012; «Rietmann, Gossauer, Maeder & Co. Neues zur St. Galler Fotografiegeschichte», Neujahrsblatt 159, Historischer Verein des Kantons St. Gallen, St. Gallen 2019.

EINZELAUSSTELLUNGEN
Museum Liner, Appenzell 2010 («Ich bin das Bild der Welt. Rudolf Steiner, Wandtafelzeichnungen / Otto Rietmann, Photographien»).

GRUPPENAUSSTELLUNGEN
Landesmuseum, Zürich 1994 («Im Licht der Dunkelkammer. Die Schweiz in Photographien des 19. Jahrhunderts aus der Sammlung Herzog»); Haus für Kunst Uri, Altdorf 2001 («Uri, Bergland»).

Zurück zur Listenansicht