Henriette Grindat, Venedig 1953.
Zurück zur Listenansicht

Photoglob

Verlagsunternehmen in Zürich, das 1889 von der Druckerei Orell Füssli in Zürich gegründet wurde. Die Tochterfirma, anfänglich Photochrom genannt, verkaufte weltweit Landschaftsbilder und Gemälde-Reproduktionen, die im kurz zuvor erfundenen und von Orell Füssli patentierten Photochrom-Druckverfahren hergestellt wurden. Dieses beruhte auf der Steindrucktechnik, die es ermöglichte, von einem Schwarzweiss-Bild ausgehend einen farbigen Abzug herzustellen. Den Namen Photoglob nahm die Firma 1895 an, als sie mit dem Fotounternehmen Schroeder & Cie. in Zürich fusionierte. Die Blütezeit des Photochrom-Verfahrens dauerte bis zum Ersten Weltkrieg. In den zwanziger Jahren richtete sich Photoglob zunehmend auf den Postkartenmarkt aus. 1924 wurde die Firmenbezeichnung nach der Übernahme des Konkurrenzunternehmens Wehrli A.G. in Kirchberg und der Ladenkette Vouga (Genf), bez. Wega (deutschsprachige Schweiz) ein weiteres Mal geändert. Ab 1960 erfolgte der Aufbau einer Postkarten-Kollektion im Vierfarbendruck. Seit 1974 lautet der Firmenname Photoglob AG. Das Unternehmen, das seither weitere Firmen übernommen hat, ist bis heute der bedeutendste Postkartenhersteller der Schweiz.

Link zur Website

Zurück zur Listenansicht