Hans Baumgartner, Kranen, Paris 1930er Jahre.
Zurück zur Listenansicht

Meisenbach, Johann

Geboren: 17.12. 1892
Gestorben: 1959

Schriftsteller und Verleger in Bamberg, Tänzer. Als Fotograf hat Meisenbach Unsterblichkeit erlangt mit einigen um 1914 entstandenen Aufnahmen von Schülerinnen und Schüler des Tanztheoretikers Rudolf von Laban, die sich am Ufer des Lago Maggiore und auf dem Monte Verità dem Ausdruckstanz hingeben, nackt oder in wallendem Gewand.

EINZELPUBLIKATIONEN
Andreas Dück, «Die Freude des Mannes: Johann Adam Meisenbach zum 50. Geburtstag am 17. Dez. 1942», Schulze, Lichtenfels 1942; «Der Weg zu den Menschen», Bamberger Verlagshaus, Bamberg 1948; «Abraham Lincoln wächst auf in der Wildnis», Bamberger Verlagshaus, Bamberg 1948; «Die Schaulade», Bamberger Verlagshaus, Bamberg 1950; «Die Entfaltung des Menschengeistes und die Schöpfung der Sprache», Meisenbach & Oeben, Bamberg 1958.

SAMMELPUBLIKATIONEN
«Seitenblicke. Die Schweiz 1848 bis 1998 – eine Photochronik» (Kat.), Offizin, Zürich 1998; «Fous de couleur. Autochromes, les premières photographies couleur de Suisse, 1907–1938» (Kat.), Editions Alphil, Neuenburg 2015.

GRUPPENAUSSTELLUNGEN
Forum der Schweizer Geschichte, Schwyz 1998 («Seitenblicke. Die Schweiz 1848 bis 1998 - eine Photochronik», Wanderausstellung); 2015, Musée gruérien, Bulle 2015 («Fous de couleur. Autochromes, les premières photographies couleur de Suisse, 1907–1938»).

Zurück zur Listenansicht