Hans Staub, Sportbegeisterte, 1930.
Zurück zur Listenansicht

Burkhardt, Max

Geboren: 15.4.1876, Aarau
Gestorben: 15.3.1957, Münsterlingen TG


Bilddatenbank

Schulen in Rapperswil SG, Ausbildung zum Dekorationsmaler, Kurse an der Kunstgewerbeschule Zürich. Kunstgewerbeschule München 1895. Während zwei Jahren Dekorationsmaler in Paris (um 1900). Dekorationsmaler in Arbon ab 1903. Bau des Wohn- und Atelierhauses "Zur Sonnenblume" 1904-1910 (seit 2006 im Besitz der Stadt Arbon). Vor dem Ersten Weltkrieg beginnt Burkhardt intensiv zu fotografieren; ab 1914 bezeichnet er sich als Fotograf. Ab 1912 Publikationen in Zeitschriften und für Ansichtskarten, Plakate, touristische Prospekte. Ein Schwerpunkt von Burkhardts fotografischer Arbeit ist die Architektur-, Siedlungs- und Landschaftsfotografie sowie der Alltag der Arboner Bevölkerung. Mitglied des Schweizerischen Photographenverbandes 1919-1947. 1914 hatte Burkhardt dem Schweizerischen Photographen-Verband die Schaffung eines «Photographischen Museums» vorgeschlagen. Auszeichnung am Grand Concours international organisé pour les meilleurs travaux sur les photopapiers Gevaert, Paris 1911/12.

EINZELPUBLIKATIONEN
«Die Grundgesetze der Farbenharmonie berührend die Gebiete Malerei, Graphik und Gartenbau-Kunst, sowie die Bildaufmachung in der Photographie», Walz, St. Gallen 1918; Bettina Hedinger, «Max Burkhardt. Vom Dekorationsmaler zum Fotografen», Huber, Frauenfeld 2010.

SAMMELPUBLIKATIONEN
Rorschacher Neujahrsblatt, Löpfe-Benz, Rorschach 1915, 1916, 1924, 1927, 1928, 1931; «Les mille et une vues de la Suisse», Ed. des Mille et une vues de la Suisse, Genf 1920; «St. Galler Schreibmappe», Zollikofer, St. Gallen 1925; «I. Internationale Ausstellung für künstlerische Photographie» (Kat.), Bucher, Luzern 1932; «Kreuzlingen. Vergangenheit und Gegenwart», Verkehrsverein, Kreuzlingen 1934; «Der Berufsphotograph. Sein Werkzeug, seine Arbeiten» (Kat.), Gewerbemuseum, Basel 1938; «Bilderstreit. Durchbruch der Moderne um 1930» (Kat.), Limmat, Zürich 2007.

GRUPPENAUSSTELLUNGEN
Fotoausstellung in Antwerpen 1912; Fotoausstellung in Paris 1913; Schweizerische Landesausstellung Bern 1914; Royal Photographic Society, London 1914, 1938; Altes Rathaus, Luzern 1932 («I. Internationale Ausstellung für künstlerische Photographie»); Conservatoire de Musique, Genf 1936 («Première exposition internationale de photographies alpines»); Gewerbemuseum, Basel 1938 («Der Berufsphotograph. Sein Werkzeug, seine Arbeiten»), Fotostiftung Schweiz, Winterthur 2007/08 («Bilderstreit. Durchbruch der Moderne um 1930»).

Zurück zur Listenansicht