Monique Jacot, Lehrlinge, Moskau 1968.
Zurück zur Listenansicht

Braun, Adolphe

Geboren: 13.5.1812, Besançon F
Gestorben: 1877, Dornach F


Bilddatenbank

Braun war Textilzeichner in Mulhouse bevor er 1847 Fotograf wurde. 1850 eröffnete er ein eigenes Atelier in Dornach bei Mulhouse. Brauns Hauptinteressen waren die Berg- und Landschaftsfotografie sowie Panorama-Ansichten. Später wandte er sich der Reproduktionsfotografie zu, seine Reproduktionen berühmter Gemälde, veröffentlicht als Museums-Kataloge, machten ihn weltbekannt. 1867-1875 offizieller Fotograf von Papst Pius IX. 1869 fotografierte Braun in offizieller Mission die Eröffnung des Suez-Kanals. 1871 eröffnete er mit seinem Sohn Gaston ein Fotoatelier in Paris, das ab 1885 alle Reproduktionsaufträge für die staatliche Museen in Frankreich ausführte.

EINZELPUBLIKATIONEN
«Catalogue des vues de la Suisse», Eigenverlag, Dornach 1887; «Costumes de Suisse», Maison Braun & Cie, Dornach 1869; «Souvenir du Valais», Maison Braun & Cie, Dornach o. J.; «L’Oberland bernois», F. Aubert, Luzern 1890; «Ansichten der Gotthardbahn» (Portfolio), Adolphe Braun & Cie, Dornach 1882; «Le Second Empire vous regarde» (Text Claude Roy), Souillac, Mulhouse 1958; «Gotthard: Als die Bahn gebaut wurde», Rentsch, Zürich 1982; «Graubünden in historischen Photographien aus der Sammlung Adolphe Braun», Birkhäuser, Basel 1988; Christian Kempff, «Adolphe Braun et la photographie», Editions Lucigraphe, Illkirch-Graffenstaden 1994; «Image and Enterprise: The Photographs of Adolphe Braun» (Kat.), Thames & Hudson, London 2000; «L'Alsace photographiée en 1859», Gyss, o.O. 2003; «Vues d'Alsace. Fonds photographique Braun 1880-1930», Editions du Belvédère, Pontarlier 2013; Patrick Blank, «Die fotografische Entdeckung Luzerns. Die Fotografien Adolphe Brauns im Kontext der Luzerner Stadtbildfotografie des 19. Jahrhunderts» (Diss.), Zürich 2015.

SAMMELPUBLIKATIONEN
Peter Keckeis (Hg.), «Damals in der Schweiz. Kultur, Geschichte, Volksleben der Schweiz im Spiegel der frühen Photographie», Huber, Frauenfeld 1981; «Uri damals. Photographien und Zeitdokumente, 1855-1925», Gamma, Altdorf 1984; Paul Hugger, «Der schöne Augenblick. Schweizer Photographen des Alltags», Offizin, Zürich 1989; René Perret, «Frappante Ähnlichkeit. Pioniere der Schweizer Photographie. Bilder der Anfänge», BEA, Brugg 1991; «Im Licht der Dunkelkammer. Die Schweiz in Photographien des 19. Jahrhunderts aus der Sammlung Herzog» (Kat.), Christoph Merian Verlag, Basel 1994; Paul Hugger, «Das Berner Oberland und seine Fotografen. Von gleissenden Firnen, smarten Touristen und formvollendeten Kühen», Krebser, Thun 1995; «Seitenblicke. Die Schweiz 1848 bis 1998 – eine Photochronik» (Kat.), Offizin, Zürich 1998; «Blickfänger. Fotografien in Basel aus zwei Jahrhunderten», Christoph Merian, Basel 2004; «Der Körper der Photographie. Eine Welterzählung in Aufnahmen der Sammlung Herzog» (Kat.), Limmat, Zürich 2005; René Perret, «Kunst und Magie der Daguerreotypie. Collection W. + T. Bosshard», BEA, Brugg 2006; «Die Weite des Eises. Arktis und Alpen 1860 bis heute», Hatje Cantz, Ostfildern 2008; Paul Hugger (Hg.), «Welten aus Fels und Eis. Alpine Fotografie in der Schweiz, Geschichte und Gegenwart», NZZ Libro, Zürich 2009; «Aufbruch in die Gegenwart. Die Schweiz in Fotografien 1840-1960» (Kat.), Limmat, Zürich 2009; «Raumbilder von "anno dazumal". Uri auf Stereofotografien von 1860 bis 1925», Gamma, Altdorf 2009; «Foto Szene GR. Albert Steiners Erben» (Kat.), Benteli, Bern 2010; «Ansichtssache. 150 Jahre Architekturfotografie in Graubünden», Scheidegger & Spiess, Zürich 2013; «L'Age d'Or de la Navigation à Vapeur sur le Léman 1841–1941, Glénat, Nyon 2013; «Fous de couleur. Autochromes, les premières photographies couleur de Suisse (1907–1938)» (Kat.), Editions Alphil, Bulle 2015; «Arbeit. Fotografien aus der Schweiz 1860 – 2015» (Kat.), Limmat, Zürich 2015; Markus Schürpf, «Ansichtssache. Kleine Geschichte der Ansichtskarte», Helbing & Lichtenhahn, Basel 2016; «Sans limite. Photographies de montagne» (Kat.), Musée de l'Elysée, Lausanne 2017.

EINZELAUSSTELLUNGEN
Musée de l'Elysée, Lausanne 1999 («Adolphe Braun. Fleurs d'Albumine»), 2003 («Adolphe Braun. L'aventure du Gothard»); Museum of Art/Rhode Island School of Design, Providence USA 2000 («Image and Enterprise: The Photographs of Adolphe Braun»); Landesmuseum, Zürich 2017 («Vues de Suisse. Tourismus und Fotografie 1870-1900»).

GRUPPENAUSSTELLUNGEN
Musée de l'Elysée, Lausanne 1988 («La collection Robert Lebeck»), 1991 («L'Egypte au XIXe siècle»), 2011 («Contreculture CH»), 2015 («Sans limite. Photographies de montagne»); Landesmuseum, Zürich 1994 («Im Licht der Dunkelkammer. Die Schweiz in Photographien des 19. Jahrhunderts aus der Sammlung Herzog»), 2009 («Aufbruch in die Gegenwart. Die Schweiz in Fotografien 1840-1960»), 2015 («Arbeit. Fotografien 1860 – 2015»); Forum der Schweizer Geschichte, Schwyz 1998/99 («Seitenblicke. Die Schweiz 1848 bis 1998 – eine Photochronik», Wanderausstellung); Historisches Museum, Basel 2004 («Blickfänger. Fotografien in Basel aus zwei Jahrhunderten»); Haus der Kunst, München 2005 («Der Körper der Fotografie. Eine Welterzählung in Aufnahmen aus der Sammlung Herzog»); Kunstmuseum, Basel 2009 («Von Arkadien bis Atlanta. Photographien aus dem Nachlass von Frank Buchser, 1828-1890»); Museum Nidwalden, Stans 2009 («Alpenpanoramen. Höhepunkte der Schweizer Fotografie»); Bündner Kunstmuseum, Chur 2010 («Foto Szene GR. Albert Steiners Erben»), 2013 («Ansichtssache. 150 Jahre Architekturfotografie in Graubünden»); 9a Biennale dell'immagine Bi09, Chiasso 2014 («Trasformazioni»); Musée Gruérien, Bulle 2015 («Fous de couleur. Autochromes, les premières photographies couleur de Suisse, 1907–1938»); Fondation Herzog, Basel 2017 («Die Sammlung Herzog und die Basler Museen»).

Zurück zur Listenansicht