Rob Gnant, Babykurs für Väter, 1951.
Zurück zur Listenansicht

Boiffard, Jacques-André

Geboren: 29.7.1902, Epernon F
Gestorben: 1961, Paris

Boiffard lernte während seines Medizinstudiums André Breton kennen, er schloss sich daraufhin den Surrealisten an. Er arbeitete am Vorwort des Manifests «La révolution surréaliste» mit, entschied sich aber schon bald für die Fotografie. Boiffard wurde Assistent von Man Ray, mit dem er Ende zwanziger Jahre zwei Filme drehte. Seine bekanntesten Fotoarbeiten erschienen in der Zeitschrift Documents. Anfang dreissiger Jahre betrieb Boiffard in Paris ein Fotostudio mit Eli Lotar und schloss sich zur Zeit des Front Populaire der linkspolitischen Theatergruppe Octobre der Brüder Prévert an. Ab 1932 publizierte er in der Zeitschrift der kommunistischen Association des Ecrivains et Artistes Révolutionnaires. Nach dem Tod seines Vaters nahm Boiffard das Medizinstudium wieder auf und arbeitete ab 1940 als Radiologe. Die Fotografie gab er auf.

SAMMELPUBLIKATIONEN
André Breton, «Nadja», Gallimard, Paris 1945; «Atelier Man Ray – Berenice Abbott, Jacques-André Boiffard, Lee Miller. 1920-1935» (Kat.), Philippe Sers Editeur, Paris 1982; «Von Photographen gesehen: Alberto Giacometti» (Kat.), Bündner Kunstmuseum, Chur 1986; «Pied de plume, pied de plomb. Révélateur: un premier regard sur la photographie» (Kat.), Centre Georges Pompidou, Paris 1994; «Formas del abismo: el cuerpo y su representación extrema en Francia, 1930-1960» (Kat.), Diputación Foral de Gipuzkoa, San Sebastián 1994; «Praha Paris Barcelona: Photographic Modernity from 1918 to 1948», La Fábrica, Madrid 2010.

GRUPPENAUSSTELLUNGEN
Centre Georges Pompidou, Paris 1982 («Atelier Man Ray – Berenice Abbott, Jacques-André Boiffard, Lee Miller. 1920-1935»); Bündner Kunstmuseum 1986 («Von Photographen gesehen: Alberto Giacometti»); Musée de l'Elysée, Lausanne 1987 («La nouvelle photographie en France, 1919-1939»), 2012 («Derrière de rideau. L'Esthétique Photomaton»); Centre Georges Pompidou, Paris 1994 («Pied de plume, pied de plomb. Révélateur: un premier regard sur la photographie»); Diputación Foral de Gipuzkoa, San Sebastián 1994/95 («Formas del abismo: el cuerpo y su representación extrema en Francia, 1930-1960»); Museu Nacional d'Art de Catalunya, Barcelona 2010 («Praha Paris Barcelona: Photographic Modernity from 1918 to 1948»).

Zurück zur Listenansicht