Hans Baumgartner, Wäsche im Wind bei Wagenhausen, 1941.
Zurück zur Listenansicht

Bill, Binia

Geboren: 18.8.1904, Zürich
Gestorben: 16.4.1988, Zürich


Bilddatenbank

Ausbildung als Konzert-Cellistin an der Ecole normale de musique in Paris, Unterricht u.a. bei Pablo Casals. Fotoklasse an der Itten-Schule in Berlin bei Lucia Moholy 1930. Heirat mit Max Bill 1931, Zusammenarbeit für Werbeaufträge. Mitglied des Schweizerischen Werkbundes SWB 1934. Regelmässige Publikationen in der Zeitschrift Föhn. Die Fotografie als Beruf gab Bill um 1942 auf, in ihrer privaten fotografischen Arbeit konzentrierte sie sich auf Stillleben, Porträts, Blumenbilder. 1. Aufmunterungspreis für angewandte Kunst 1934. Silbermedaille an der VI Triennale di Milano 1936.

EINZELPUBLIKATIONEN
«Binia Bill Fotografien» (Kat.), Scheidegger & Spiess, Zürich 2004.

SAMMELPUBLIKATIONEN
«Bilderstreit. Durchbruch der Moderne um 1930» (Kat.), Limmat, Zürich 2007; «Max Bill – Jakob Bill – David Bill. Drei Generationen der Künstlerfamilie Bill» (Kat.), Benteli, Bern 2009.

EINZELAUSSTELLUNGEN
Ciné Nord-Sud, Zürich 1935 («pflanzen/tiere/menschen/erde/wasser/luft»); Aargauer Kunsthaus, Aarau 2004 («Binia Bill Fotografien 1930-1942»).

GRUPPENAUSSTELLUNGEN
Fotostiftung Schweiz, Winterthur 2007/08 («Bilderstreit. Durchbruch der Moderne um 1930»); Kunsthalle Harry Graf Kessler, Weimar 2009 («Max Bill – Jakob Bill – David Bill. Drei Generationen der Künstlerfamilie Bill».

Zurück zur Listenansicht