Henriette Grindat, Tipasa, 1950/52.
Zurück zur Listenansicht

Fedorenko, Ludmila

Geboren: 10.3.1961, Krasnodar UDSSR

Studium am Institut für Bergbau in Leningrad 1979-1986. Zur selben Zeit hatte Fedorenko eine Anstellung am Fotolabor des Glavleningradstroy Institut für Design und Ingenieurswesen inne. Aufnahme in den Fotoklub Zerkalo 1986. Teilnahme an den Aktivitäten der Fotogruppe TAK ab 1987. Mitglied der Vereinigung Fotogalereya in Leningrad 1988, die kurz darauf die erste Fotogalerie in Leningrad gründet. Mitglied des Vereinigung Photo-Postscriptum 1992. Aufgabe der professionellen Fotografie 1995. Teilnahme an der Ausstellung «Petersburger Fotoarchäologie» 1995 und 1997. Fedorenko arbeitet mit alten, anonymen oder zufällig gefundenen Fotografien, die sie malerisch oder auf andere Weise verändert und damit einen politischen, sozialen oder persönlichen Kommentar bewerkstelligt (Found Photography).

SAMMELPUBLIKATIONEN
«Photo-Reclamation: New Art from Moscow and Saint Petersburg» (Kat.), John Hansard Gallery, Southampton 1994; «Selbstidentifikation: Positionen St. Petersburger Kunst von 1970 bis heute» (Kat.), Stadtgalerie im Sophienhof, Kiel 1994.

EINZELAUSSTELLUNGEN
1986 («53 Fotografien»).

GRUPPENAUSSTELLUNGEN
John Hansard Gallery, Southampton 1994 («Photo-Reclamation: New Art from Moscow and Saint Petersburg»); Stadtgalerie im Sophienhof, Kiel 1994 («Selbstidentifikation: Positionen St. Petersburger Kunst von 1970 bis heute»); Zimmerli Art Museum at Rutgers University, New Brunswick USA 2013 («Leningrad’s Perestroika: Crosscurrents in Photography, Video, and Music»).

Zurück zur Listenansicht