Gebrüder Taeschler, Porträt einer Schauspielerin, St. Gallen, 1890-1891
Zurück zur Listenansicht

Ballmer, Theo

Geboren: 29.9.1902, Lausanne
Gestorben: 10.12.1965, Basel

Nach einer Lehre als Lithograf in Basel und dem Besuch der Kunstgewerbeschule Zürich war Ballmer kurzzeitig Werbegrafiker bei Hoffmann-La Roche in Basel. Nach einem Studium am Bauhaus in Dessau wurde Ballmer 1930 Leiter der Fachklasse Schrift, Grafik und Fotografie an der Kunstgewerbeschule Basel, wo er bis zu seinem Tod unterrichtete. Daneben unterhielt Ballmer ein eigenes Werbebüro. Ballmers Plakate sind, wie seine Fotografien und Zeichnungen, vom Modernismus geprägt.

SAMMELPUBLIKATIONEN
«Das Plakat in der Schweiz», Ex Libris, Zürich 1991; «Bilderstreit. Durchbruch der Moderne um 1930» (Kat.), Limmat, Zürich 2007.

GRUPPENAUSSTELLUNGEN
Fotostiftung Schweiz, Winerthur 2007/08 («Bilderstreit. Durchbruch der Moderne um 1930»).

Zurück zur Listenansicht