Jean Moeglé, Berner Bäuerin, um 1890
Zurück zur Listenansicht

Pérez, Gilda

Geboren: 1954, Havanna

Studium der Bildhauerei und der Geschichte Kubas in Havanna. 1978 beginnt Pérez zu fotografieren. In den achtziger Jahren zählte sie zu einer neuen Generation kubanischer Fotografen, die kein heroisches Bild der Revolution beschworen, sondern ohne revolutionären Impetus und durchaus subjektiv eine kubanische Variante der Street Photography praktizierten und den Alltag der Bevölkerung zeigten. Seit 1996 Lehrtätigkeit und Workshops in Kuba, Spanien, Venezuela.

GRUPPENAUSSTELLUNGEN
Casa de América, Madrid 1993 («Canto a la Realidad. Fotografía Latinoamericana 1860-1992»).

Zurück zur Listenansicht