Hans Baumgartner, Pfingstrennen, Frauenfeld 1935.
Zurück zur Listenansicht

Lichtenstein, Andrew

Geboren: 1971 (?), New York

Fotograf und Journalist, seit zwanzig Jahren fotografische Langzeitprojekte in den USA: Arbeiter, Indianer, Landwirtschaft, Gefängnisse, im Irak gefallene Soldaten, Wanderarbeiter, Todestrakt. Lichtensteins Fotos erscheinen in Zeitungen und Magazinen wie Time, Newsweek, Die Zeit, Life, Atlantic Monthly, Rolling Stone. Lehrbeauftragter am International Center of Photography ICP in New York. Stipendien des Open Society Institute und des Aftermath Project.

EINZELPUBLIKATIONEN
«Never Coming Home», Charta, Mailand 2007; «Facing Change: Documenting America», Prestel, München 2015.

EINZELAUSSTELLUNGEN
Fovea Exhibitions, Beacon USA 2008 («Behind Bars»); Galerie Clair, München 2011 («View York – Nine Perceptions»).

Zurück zur Listenansicht