Gebrüder Taeschler, Atelierstudie, St. Gallen, 1870-1880
Zurück zur Listenansicht

Briquet & Fils

Fotofachhandel, Papeterie und Verlag in Genf (nachgewiesen um 1830, 1865), möglicherweise vom Papierfabrikanten Barthélemy-Marc Briquet gegründet. Dessen Sohn Charles-Moïse Briquet (1839-1918) wurde nach einer technisch-kaufmännischen Ausbildung zum Papierhändler bei Briquet & Fils. Ab 1878 widmete er sich ganz der Geschichte des Papiers, der Papiermühlen und der Wasserzeichen. Zu letzterem Thema publiziert er 1907 unter dem Titel «Les filigranes» ein massgebliches Werk in drei Bänden. Briquet war Stadtrat in Genf (1890-1893), Diakon der protestantischen Kirche sowie Gründer der Genfer Sektion des Schweizerischen Alpenclubs SAC. 1908 verlieh ihm die Universität Genf einen Ehrendoktor.

EINZELPUBLIKATIONEN
«Souvenirs de Chamounix», Briquet & Fils, Genf um 1830; «Souvenirs de la Suisse. Cent vues les plus remarquables», Briquet & Fils, Genf um 1850; «Passages et Lacs d'Italie», Briquet & Fils, Genf um 1850; «De quelques industries nouvelles dont le papier est la base», o.V., Genf 1885; «Le papier arabe et sa fabrication», o.V., Bern 1888; «Notions pratiques sur le papier», Typographie et Lithographie Jacquin, Besançon 1905; «Les filigranes. Dictionnaire historique des marques du papier dès leur apparition vers 1282 jusqu'en 1600», 3 Bde., Alphonse Picard & Fils, Paris 1907; John Briquet, «Notice sur la vie et les travaux de Charles-Moïse Briquet, avec un index bibliographique des ses publications», Hiersemann, Leipzig 1923; «The Briquet Album», The Paper Publications Society, Hilversum 1952; «Briquet's Opuscula», The Paper Publications Society, Hilversum 1955, J.F. Clerc, «Lebenslauf und Lebenswerk des Wasserzeichenforschers Charles-Moïse Briquet, (1839-1918)», o.V., Bülach 1964; Charles-Moïse Briquet, 1839-1918, Bibliothèque publique et universitaire, Genf 1968.

EINZELAUSSTELLUNGEN
Bibliothèque publique et universitaire, Genf 1968 («Charles-Moïse Briquet, 1839-1918. Exposition organisée à l'occasion du Congrès de la Société internationale des historiens du papier»).

Zurück zur Listenansicht