Hans Baumgartner, Zaungäste am Pfingstrennen, Frauenfeld 1936.
Zurück zur Listenansicht

Zwahlen, Peter

Geboren: 30.4.1930

Zwahlen lernte als Bub einen Fotografen kennen, der im Fotodienst der Heerespolizei arbeitete. In dessen Labor kam er in Kontakt mit der Fotografie, an der ihr vorwiegend das Technische begeisterte. Fotografenlehre bei Nyffenegger in Kirchberg BE und Ernst Meier in Thun bis 1949. An der Kunstgewerbeschule in Bern hatte Zwahlen Unterricht bei Hermann König und Hans Steiner, ein bekannter Reportagefotograf. Als Soldat wirkte Zwahlen seit der Rekrutenschule im Fotodienst der Armee. In den fünfziger Jahren diverse Saisonstellen in Mürren, La Chaux-de-Fonds, Interlaken, Matten, Bern. Anstellung bei Photosuisse von Ernst Schudel in Grindelwald 1953-1963. Dann eigenes Foto- und Optikgeschäft in Lenk. Der später gegründete Postkartenverlag, der bald über ein Monopol für Sujets aus der Lenk verfügte, macht Zwahlens Hauptverdienst aus.

SAMMELPUBLIKATIONEN
Paul Hugger, «Das Berner Oberland und seine Photographen», Krebser, Thun 1995.

Zurück zur Listenansicht