Hans Staub, Waschtag auf dem Bauernhof, 1933.
Zurück zur Listenansicht

Wirz, Paul

Geboren: 29.5.1892, Moskau
Gestorben: 30.1.1955, Ulupa (Papua-Neuguinea)

Studium der Ethnologie in Zürich und Basel. Lehrbeauftragter, freier Forscher und Sammler. Zahlreiche Reisen nach Neuguinea, Indonesien, Südostasien 1915-1955. Als Fotograf Autodidakt. Bedeutende Bilddokumente aus Neuguinea (1915-1919, 1922, 1926, 1930) sowie aus Indonesien. Der fotografische Nachlass befindet sich grösstenteils im Besitz des Basler Museums für Völkerkunde.

EINZELPUBLIKATIONEN
«Religion und Mythus de Marind-anim von Holländisch Süd-Neu-Guinea und deren totemistisch-soziale Gliederung», Weisbrod, Frankfurt am Main 1920; «Die Marind-anim von Holländisch Neu-Guinea», 2 Bde., Friederichsen, Hamburg 1922, 1925; «Im Herzen von Neu-Guinea. Tagebuch einer Reise ins innere von Holländisch Neu-Guinea», Rascher, Zürich 1925; «Der Totenkult auf Bali», Strecker & Schroeder, Stuttgart 1928; «Dämonen und Wilde auf Neuguinea», Strecker & Schroeder, Stuttgart 1928; «Bei liebenswürdigen Wilden in Neuguinea», Strecker & Schroeder, Stuttgart 1929; «Im Lande des Schneckengeldes: Erinnerungen und Erlebnisse einer Forschungsreise ins Innere von Holländisch-Neuguinea», Strecker & Schroeder, Stuttgart 1931; «Die totemistischen und sozialen Systeme in holländisch Neuguinea», Nix & Co., Bandoeng 1931; «Nias, die Insel der Götzen: Bilder aus dem westlichen Insulinde», Orell Füssli, Zürich 1931; «Kult und Kunst auf Neu-Guinea» (Kat.), Gewerbemuseum, Basel 1931; «Wildnis und Freiheit: Aus dem Tagebuch eines Weltvaganten», Gewerbemuseum, Basel 1933; «Beiträge zur Ethnographie des Papua-Golfes», Teubner, Leipzig 1934; «Exorzismus und Heilkunde auf Ceylon», Huber, Bern 1941; «Einsiedler of Taprobane: Geschichte dreier Inseln», Huber, Bern 1942; «A Description of Musical Instruments from Central North-Eastern Guinea», Koninklijk Institut voor de Tropen, Amsterdam 1952; «Weltvagant im Urwald und auf der Savann», Universum, Zürich 1953; «Kataragama, die heiligste Stätte Ceylons», Birkhäuser, Basel 1954; „Exorcism and the Art of Healing in Ceylon», E. J. Brill, Leiden 1954; «Kunst und Kultur des Sepik-Gebietes, Neu-Guinea, unter besonderer Berücksichtigung einer daselbst in den Jahren 1950 und 1953 erworbenen Sammlung», Koninklijk Institut voor de Tropen, Amsterdam 1959.

EINZELAUSSTELLUNGEN
Gewerbemuseum, Basel 1931 («Kult und Kunst auf Neu-Guinea»).

FILME
Mehrere Dokumentarfilme (35 mm).

Zurück zur Listenansicht