Yvan Dalain, Salatwettbewerb, Biel um 1955.
Zurück zur Listenansicht

Rydzewski, Anton von

Geboren: 20.7.1836, Warschau
Gestorben: 1913, Klotzsche bei Dresden

Studium von Philosphie, Rechtslehre, Psychologie, russischer Geschichte und Staatslehre in Dorpat. Ab 1861 Verwaltungsbeamter in Wladimir und St. Petersburg, später Rentier in Dresden. Mit 50 wird Rydzewski vom Bergfieber gepackt, Besteigung des Montblanc. Zwischen 1891 und 1910 verbringt er jedes Jahr mehrere Wochen im Bergell, wo er mit dem bekannten Bergführer Christian Klucker Touren unternimmt, zahlreiche Erstbesteigungen verbucht und dabei Land und Leute fotografiert. Rydzewski war der erste, der im Bergell in dieser Breite und über einen derart langen Zeitraum fotografierte. Von seinen schätzungsweise 2000 Aufnahmen sind bis heute rund 400 aufgefunden worden.

EINZELPUBLIKATIONEN
U. Bauer/J. Frischknecht, «Ein Russ im Bergell. Anton von Rydzewski 1836-1913. Der erste Fotograf des Bergells», Desertina, Chur 2007.

SAMMELPUBLIKATIONEN
SAC-Jahrbuch 1923; «Lugano campione», Edizione Giornale del Popolo, Lugano 1986; U. Bauer/J. Frischknecht, «Grenzland Bergell», Rotpunkt, Zürich 2003; «Piz. Das Magazin für das Engadin und die Bündner Südtäler», Nr. 30, Sommer 2005; Paul Hugger (Hg.), «Welten aus Fels und Eis. Alpine Fotografie in der Schweiz, Geschichte und Gegenwart», NZZ Libro, Zürich 2009; «'Cheese!'. Fotos von Menschen aus Graubünden» (Kat.), Rätisches Museum, Chur 2011.

EINZELAUSSTELLUNGEN
Torre Belvedere, Maloja 2005 («Ein Russ im Bergell. Anton von Rydzewski 1836-1913, Alpinist und Fotograf»); Palazzo Pestalozzi, Chiavenna 2005 («Un fotografo russo in Bregaglia e in Valchiavenna. Anton von Rydzewski 1836-1913»); Kantonsbibliothek, Chur 2007 («Anton von Rydzewski, 1836-1913. Der erste Fotograf des Bergells»).

GRUPPENAUSSTELLUNGEN
Rätisches Museum, Chur 2011 («'Cheese!'. Fotos von Menschen aus Graubünden»); ArteF Galerie für Kunstfotografie, Zürich 2012 («Meisterwerke der Bündner Fotografie»); Paris Photo, Paris 2014.

Zurück zur Listenansicht