Yvan Dalain, Schulreise zum Rütli, 1952.
Zurück zur Listenansicht

Steffen Schöni, Karl

Geboren: 30.3.1953, Chur

Ausbildung zum Chemielaborant an der ETH Zürich. Weiterbildung in Chemie und Fotografie an der University of Florida und an der Illinois University. Künstlerisch tätig seit 1980. Zusammenarbeit mit der Malerin Heidi Schöni unter dem Namen steffenschöni seit 1989. Gründung von VideOst, Verein Ostschweizer MedienkünstlerInnen. Thurgauer Förderbeitrag an Kulturschaffende 2009.

EINZELPUBLIKATIONEN
«Eis. Eingriffe ins Stillleben», Eigenverlag 1992; «Seestück. Basics II», Eigenverlag 1995; «zeroposition», Niggli, Sulgen 2008.

EINZELAUSSTELLUNGEN
(Auswahl) Kulturmühle,Lützelflüh 1984 («Malerie/Fotografie»); Stellmacherhaus, Weinfelden 1991 («Eis»); Haus zum Komitee, Weinfelden 1993 («Lichtpausen»); Kunstraum, Kreuzlingen 1997 («Blue Prints»); Kleines Kunsthaus, St. Gallen 1998 («Zero Position»); Kunsthalle, Wil 1998 («Projektionen»); Gemeindehaus, Amriswil 1998 («Blaupausen»); Neuwerk, Konstanz 2009 («Torso 2»).

GRUPPENAUSSTELLUNGEN
(Auswahl) Thurgauisches Kunstmuseum, Frauenfeld 1982 («Fotografie z.B.»); Stadttheater, St. Gallen 1983 («Thurgauische Fotoausstellung»); Galerie Alexander Hodel, Zürich 1987; Städtische Galerie Neues Schloss, Meersburg D 1995 («Guinea Pig»); Fotoforum, St. Gallen 1996 («Ostschweizer Fotokunst»); Eisenwerk, Frauenfeld 1998 («Otto und die Kunst»); Kunst im Stadtraum, St. Gallen 1998; Kunstraum, Kreuzlingen 1999; Alte Badi, Wil 2005.

Link zur Website
Zurück zur Listenansicht