Gotthard Schuh, Dreschen mit Hufen, Sizilien 1949.
Zurück zur Listenansicht

Sala, Mario

Geboren: 14.5.1965, Winterthur

Ausbildung zum Grafiker. Hochschule für Gestaltung Zürich 1989-1993, Studienlehrgang Bildende Kunst. Künstlerische Fotografie, Maler, Zeichner, Objektkunst, Land Art. Förderpreis der Stadt Winterthur 1995; Werkjahr UBS 1998; Manor Kunstpreis 1999; Eidg. Preis für Kunst 2003, 2005.

EINZELAUSSTELLUNGEN
(Auswahl) Kunsthalle, Winterthur 1996; Brandstetter & Wyss, Zürich 1997; Goethe-Institut, Kairo 1997 («Drifter goes to Africa»); Greatmore Studios, Kapstadt 2000 («The Yellow Things»), Kunstmuseum, Winterthur 2001 («Schwimmkanäle für Innenräume»); Helmhaus, Zürich 2004 («Das Gebäude»); Parasol Unit, London 2005 («Built in London»); Galerie Nicola von Senger, Zürich 2006 («Wüste mit Händler»); Galerie Friedrich, Basel 2006 («Wohnung»); Wolfsberg Ausstellungen, Ermatingen 2007 («High on Life»); Museum im Bellpark, Kriens 2007/08 («Das Gästezimmer»); Kunstmuseum, Solothurn 2009 («Die Haltlosigkeit des Raumpflegers Antonio Gracia Alberto»); Kunstmuseum, Winterthur 2010 («Projekt Sanierung», mit Georg Aerni).

GRUPPENAUSSTELLUNGEN
(Auswahl) Kunsthaus, Zürich 1998 («Freie Sicht aufs Mittelmeer. Junge Schweizer Kunst»); Schirn Kunsthalle, Frankfurt am Main 1998; Aargauer Kunsthaus, Aarau 2000 («Das Gedächtnis der Malerei»); Centre PasquArt, Biel 2001; Kunstmuseum, Solothurn 2001 («Analog/Dialog»); Helmhaus, Zürich 2003 («Natürlich gebaut. Die Landschaft zwischen Konstruktion und Narration»); Seedamm Kulturzentrum, Pfäffikon SZ 2006 («Vom Schweifen der Linie»).

Zurück zur Listenansicht