Gebrüder Taeschler, Atelierstudie, St. Gallen, 1876
Zurück zur Listenansicht

Righetti, Nicolas

Geboren: 16.04.1967, Genf

Studium am Institut d’ Etudes Sociales und an der Ecole Supérieure des Beaux-Arts in Genf. Lange Reisen, vor allem in Asien. Bekannt wurden seine Bildreportagen aus Nordkorea. Plateaufotograf bei Chen Kaige («Farewell my Concubine», 1993). Reportagen in Südostasien. Mitglied der Fotoagentur Rezo. Veröffentlichungen in National Geographic, Newsweek, L‘Hebdo, Le Temps, La Tribune de Genève, Dimanche.ch, Construire. 1. Preis World Press Photo Award in der Kategorie „Portrait Stories“ über die Diktatur in Turkmenistan 2007.

EINZELPUBLIKATIONEN
«Last Paradise: North Corea», Umbrage Editions, New York 2003; «Love me», Trolley Books, London 2008.

SAMMELPUBLIKATIONEN
«Swiss Press Photo 09» (Kat.), Benteli, Bern 2009.

EINZELAUSSTELLUNGEN
Centre de la Photographie, Genf 2007 («Love me»).

GRUPPENAUSSTELLUNGEN
Landesmuseum, Zürich 2009 («Swiss Press Photo 09», Wanderausstellung).

Zurück zur Listenansicht