Jean Moegle, Berner Bauer, um 1890
Zurück zur Listenansicht

Reist, Dölf

Geboren: 22.3.1921, Sumiswald BE
Gestorben: 20.10.2000, Interlaken

Lehre als Bauspengler. Als Fotograf Autodidakt. Fotograf auf dem Militärflugplatz Interlaken 1955-1975. Seither freischaffender Fotograf; Berge, Landschaften, Porträt, Kalender-Fotografie seit 1978. Vor allem die Kalender mit grossformatigen Kindergesichtern haben grosse Auflagen erzielt. Vortragsreisen, Reiseleiter, insbesondere ins Hamalaja-Gebiet. Bedeutender Bergsteiger: Mitglied der Schweizer Everest-Lhotse Expedition 1956 (1. Besteigung des Lhotse, 3. Besteigung des Everest), Besteigung jedes höchsten Gipfels der fünf Kontinente. Leiter von Fotogruppen nach Übersee. Ehrenmitglied der Japan Alpine Photographic Association 1968; Korrespondierendes Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Photographie DGPh 1974. Der Nachlass umfasst rund 70 000 Fotos und wird vom Schweizerischen Alpinen Museum in Bern betreut.

EINZELPUBLIKATIONEN
«Berge der Heimat – Gipfel der Welt», Huber, Frauenfeld 1965; «Traumberge der Welt», ib. 1973; «100 Jahre Sektion Interlaken des Schweizer Alpenclubs, 1873-1973, Buchdruckerei Otto Schlaefli, Interlaken 1973; «Peru: Mythos, Geschichte, Gegenwart», Kümmerly + Frey, Bern 1974; «Berge», Brönner, Frankfurt 1975; «Zu den höchsten Gipfeln der Welt», Mondo, Vevey 1978; «Im Hochgebirge. 10 Meisterfotos als Postkarten», Schweizerisches Alpines Museum 1980; «Kinder singen in aller Welt», Benteli, Bern 1989; «Bilder am Lebensweg», Krebser, Thun 2000; «Everest, Lhotse – Schweizer am Everest 1952 und 1956», AS Verlag, Zürich 2006.

SAMMELPUBLIKATIONEN
«Schweizer Berge», Benteli, Bern 1972; «Peru», Kümmerly+Frey, Bern 1974; «Kinder unserer Welt», Avanti, Neuenburg 1984; «Schweizer Impressionen», Fischer, Münsingen 1987; «Kinder der Welt und ihre Lieder», Benteli 1989; «Wege des Herzens», Leo, St. Gallen 1991; Paul Hugger, «Das Berner Oberland und seine Photographen», Krebser, Thun 1995; Paul Hugger (Hg.), «Welten aus Fels und Eis. Alpine Fotografie in der Schweiz, Geschichte und Gegenwart», NZZLibro, Zürich 2009.

EINZELAUSSTELLUNGEN
Schweizerisches Alpines Museum, Bern 1973 («Traumberge der Weit»), 2003 («Kinder reisen um die Welt. Auf den Spuren des Bergsteigers und Fotografen Dölf Reist»); Galerie am Höheweg, Interlaken 1975 («Gesichter der Welt»); Kursaal, Bad Ragaz 1977 («Berge der Welt – Gesichter der Welt»); Galerie Vontobel, Feldmeilen 1979 («Kindergesichter der Welt»); Spittel, Gündlischwand 1989 («Mensch im Bild»); Musée de l'Homme, Paris 1991/92 («Kinderaugen»).

GRUPPENAUSSTELLUNGEN
Mehrere GA seit 1978.

Zurück zur Listenansicht