Hans Staub, Waschtag auf dem Bauernhof, 1933.
Zurück zur Listenansicht

Popp, Thomas

Geboren: 1966, Arbon TG

Studium der Malerei an der Akademie der Bildenden Künste in Wien 1988/89. Studium der Fotografie an der Kunstakademie Düsseldorf 1989-1992. Fotoatelier in St. Gallen 1992-1997. Fotoatelier in Waldstatt AR 1998-2000. Seither Fotoatelier in Chur. Preis Providentia Young Art 1998; Werkbeitrag der ausserrhodischen Kulturstiftung 1998; Eidgenössischer Preis für freie Kunst 1999.

EINZELPUBLIKATIONEN
«Landschaften», Stämpfli, Bern 2007.

SAMMELPUBLIKATIONEN
«Eidgenössische Preise für freie Kunst» (Kat.), Bundesamt für Kultur, Bern 1999; «Young – Neue Fotografie in der Schweizer Kunst» (Kat.), Christoph Merian, Basel 1999; «Jahreskatalog», Kunsthalle Palazzo 1999; «Kunst und Landschaft in Graubünden. Bilder und Bauten seit 1780», Verlag Scheidegger + Spiess, Zürich 2001; «Blick und Bild. Fotografie am Bodensee von 1920 bis heute» (Kat.), Edition Braus, Heidelberg 2002; «Backlight 02. 6th International Photographic Triennial» (Kat.), Photographic Center Nykyaika 2002; «Facetten 2/3. Fotografie aktuell», Niggli, Sulgen 2003; «Sternstunden», Bündner Kunstmuseum 2003; «Arte e paesaggi nei Grigioni», Casagrande, Bellinzona 2005; «Albert Steiners Erben» (Kat.), Benteli, Bern 2010.

EINZELAUSSTELLUNGEN
Schloss Wartensee, Rorschacherberg 1998; Kunstverein Katharinen, St. Gallen 1999; Galerie Luciano Fasciati, Chur 2000; Galerie Fotohof, Salzburg 2000 (mit Nicolas Faure); Forum d‘Art Contemporain, Sierre; Zentrum Wolfsberg, Ermatingen 2001; Fabian und Claude Walter Galerie, Basel 2001; Keschhütte SAC, Bergün 2006; Kunstraum, Kreuzlingen 2007 («Landschaften»); Stadtgalerie, Chur 2007 («Landschaften»).

GRUPPENAUSSTELLUNGEN
(Auswahl) Akademie der Bildenden Künste, Wien 1989 («Sie betreten die Akademie»); Kunstmuseum, St. Gallen 1997 («Ostschweizer Kunstschaffen»), 1998 («St. Galler Kunstsalon»); Kunsthalle, Zürich 1999 («Eidgenössische Preise für freie Kunst»); Fotomuseum, Winterthur 1999 («Young – Neue Fotografie in der Schweizer Kunst»); Kunsthalle Palazzo, Liestal 1999 («Sichtweisen»); Kunsthaus, Langenthal 2000 («Luftbilder/Landbilder»); Galerie Luciano Fasciati, 2002, 2003 («Wiederholungen»), 2004, 2005 («Berg-Landschaften»); Städtische Wessenberg Galerie, Konstanz 2992 («Blick und Bild. Fotografie am Bodensee von 1920 bis heute»); Photographic Center Nykyaika, Tampere FI 2002 («Backlight 02. 6th International Photographic Triennial»); Kunstmuseum, Chur 2001-2002, 2002-2003; Zeughaus, Teufen AR («Heimspiel»); Fabian und Claude Walter Galerie 2002 («Neighbourhoods»); Stadtgalerie, Chur 2003; Postamt am Postplatz, Chur 2004 («Heimat»); Bündner Kunstmuseum, Chur 2010 («Foto Szene GR. Albert Steiners Erben»).

Link zur Website

Zurück zur Listenansicht