Bisson Frères, Gletscher in den französischen Alpen, 1861
Zurück zur Listenansicht

Olgiati, Francesco

Geboren: 1871, Poschiavo
Gestorben: 1953

Wie viele Bündner Familien waren die Olgiati im Ausland zu Wohlstand gekommen, sie hatten in Spanien ein Café und eine Brauerei geführt. Durch einen Unfall behindert, absolvierte Olgiati die Schulen in einem Internat in Mailand, wo er auch eine Schreinerlehre machte. Er kehrte nach Poschiavo zurück, arbeitete als Schreiner und begann Ende des 19. Jahrhunderts zu fotografieren. In den folgenden Jahrzehnten hat er talauf, talab alles fotografiert, was ihm interessant erschien, nicht zuletzt auch den Bau der Berninabahn. Olgiati gehört mit Guglielmo Fanconi (1860-1916), Giulio Lanfranchini (1860-1942) und Riccardo Fanconi (1877-1931) zu den Pionieren der Fotografie im Puschlav. Der Nachlass, einige hundert Aufnahmen, wurde von den Erben 1980 dem Sammler Luigi Gisep in Poschiavo übergeben.

SAMMELPUBLIKATIONEN
«Pioneri della fotografia nel Grigioni italiano», Quaderni grigionitaliani 4/2009, Chur 2009.

Zurück zur Listenansicht