Hans Staub, Tellensöhne an der Landesausstellung, Zürich 1939.
Zurück zur Listenansicht

Murgeri, Antonio

Geboren: 28.4.1953, Neapel

Grundschule in Neapel. Als Fotograf Autodidakt. Lebt seit 1987 in Zürich. Freier Mitarbeiter der Bildagentur Keystone Press. Umfangreiche fotografische Dokumentation aus Neapel und Süditalien. Seine eigenen Erfahrungen als Einwanderer prägen Murgeris Arbeiten, die er der „sozialen Fotografie“ zurechnet.

EINZELPUBLIKATIONEN
«Vedi Napoli» (Kat., Text Fabrizia Ramondino), Edizioni Menabò, Salerno 1995.

EINZELAUSSTELLUNGEN
Centro di Studi Italiani, Zürich 1995 («Neapel sehen»), 1997 («A Sud a Nord di se stessi») ; Casina Pompeiana, Neapel 1997 («A Sud a Nord dise stessi»); Espace Arlaud, Lausanne 2003 («Immagini del presente, spazi del passato»); Casino de Montbenon, Lausanne 2007 («Emigrati di qui e altrove»); Centro Culturale Italo-Spagnolo, Zürich 2007 («Fotomigrante»); Canvetto Luganese, Lugano 2010 («Lontano dagli occhi, lontano dal cuore»); Gemeinschaftszentrum Wollishofen, Zürich 2010 («Lontano dagli occhi, lontano dal cuore»).

GRUPPENAUSSTELLUNGEN
Neapel 2007 («Non solo lavoro nero»); Lampedusa 2008 (Reportage über einen Schiffsfriedhof»).

Link zur Website

Zurück zur Listenansicht