Hans Baumgartner, Kranen, Paris 1930er Jahre.
Zurück zur Listenansicht

Meyer-Henn, Fredo

Geboren: 3.6.1922, Zürich
Gestorben: 1999, Cavigliano TI

Aufgewachsen in Spanien, wo der Vater als Ingenieur arbeitete. Rückkehr in die Schweiz 1937, Niederlassung in Bern. Fotografenlehre bei Hans Steiner 1939-1942. Pressefotograf für Photopress und ATP. Mitgründer der Agentur Omnia 1947. Einstieg ins Berner Fotogeschäft seines Schwiegervaters Franz Henn 1949, das er 1961 übernahm und nach Bremgarten verlegte. Langzeitstudie über das Dorfleben von Sumiswald mit Walter Studer 1960-1968. Umzug ins Tessin um 1985, wo er für die Talzeitschrift des Centovalli fotografierte.

SAMMELPUBLIKATIONEN
Franz A. Roedelberger (Hg.), «Bern-Buch. Images du pays Bernois. The Heart of Switzerland», Verbandsdruckerei, Bern 1953; Franz A. Roedelberger (Hg.), «Das Sonnenbuch vom Bündnerland, vom Wallis und Tessin», Verbandsdruckerei, Bern 1956; «Fotografen aus dem Kanton Bern» (Kat.), Kantonale Kommission für Foto und Film Bern 1983; «Berner zeigen Berner. So sehen Berufsfotografen Mensch und Arbeit im Kanton» (Kat.), Kantonales Amt für Wirtschafts- und Kulturausstellungen, Bern 1984; Markus Schürpf, «Fotografie im Emmental. Idyll und Realität» (Kat.), Kunstmuseum, Bern 2000; «Trachsel Steiner + Partner AG: 100 Jahre Trachsel und Steiner, 1912 - 2012. Eine Werkschau der Architektur im Wechsel der Generationen», Trachsel Steiner + Partner AG, Bern 2012; «Sumiswald 1962/63. Reportage von Fredo Meyer-Henn und Walter Studer» (Kat.), Kornhausforum, Bern 2016; «Schweizer Pressefotografie. Einblick in die Archive», Limmat, Zürich 2016.

GRUPPENAUSSTELLUNGEN
Kunstmuseum, Bern 2000 («Emmental – Idyll und Wirklichkeit»); Kornhausforum, Bern 1984 («Berner zeigen Berner. So sehen Berufsfotografen Mensch und Arbeit im Kanton»), 2016 («Die dörfliche Schweiz. Sumiswald 1962/63. Fotorereportage von Fredo Meyer-Henn und Walter Studer»).

Zurück zur Listenansicht