Rob Gnant, Babykurs für Väter, 1951.
Zurück zur Listenansicht

Meyer, Arnold

Geboren: 8.9.1842, Burgdorf
Gestorben: 19.12.1867, Burgdorf

Arnold Meyers Laufbahn als Fotograf war äusserst kurz. Einer angesehenen Burgdorfer Familie entstammend, eröffnete er 1864 im Garten seines Nachfolgers Carl Conrad Daut ein Fotoatelier, das er schon ein halbes Jahr später aufgeben musste. Aufgrund eines Erbvorbezugs darf man annehmen, dass der Grund dafür finanzielle Schwierigkeiten waren. Auch seine Familie litt finanziell und zog von Burgdorf weg. Meyer selbst harrte aus und starb bereits wenige Monate später im Alter von 25 Jahren.

SAMMELPUBLIKATIONEN
Markus Schürpf, «Fotografie im Emmental. Idyll und Realität» (Kat.), Kunstmuseum, Bern 2000; Markus Schürpf, «Frühe Fotografie in Burgdorf, 1839-1875», Haldemann, Burgdorf 2001.

GRUPPENAUSSTELLUNGEN
Kunstmuseum, Bern 2000 («Emmental – Idyll und Wirklichkeit»); Rathaus, Burgdorf 2001 («Frühe Fotografie in Burgdorf, 1839-1875»).

Link zur Website

Zurück zur Listenansicht