Hans Staub, Bauernknabe im Emmental, 1938.
Zurück zur Listenansicht

Luginbühl, Andy

Geboren: 4.7.1972, Zürich

Kantonsschule Rychenberg Winterthur 1984-1991. Vorkurs Kunstgewerbeschule Zürich 1992/93. Studium der deutschen Sprach- und Literaturwissenschaft, der Geschichte der Kunst des Mittelalters und der Neuzeit sowie der Publizistikwissenschaft an der Universität Zürich 1993-2000. Ausbildung zum Mittelschullehrer seit 2004. Beschäftigung mit Fotografie als Autodidakt.

EINZELPUBLIKATIONEN
«Partikel01», Eyemachine, Zürich 2003; «Partikel02», ib. 2003; «Partikel03», ib. 2004.

SAMMELPUBLIKATIONEN
«The Selection 1999» (Kat.), Schwabe, Basel 2000.

EINZELAUSSTELLUNGEN
Kunsthaus Örlikon, Zürich 1995 («48 Selbstportraits»); Alte Kaserne, Winterthur 2001 («O.T. Fotografien aus dem Leben»); Bändlistrasse 32, Zürich 2002 («Partikel01»), 2002 («Partikel02); Plattformelf, Zürich 2003 («Partikel03»); Galerie Ojo Ajeno, Lima 2004 («VAE8 Internationales Videofestival»); Open Space Conference, Herrnstein 2004.

GRUPPENAUSSTELLUNGEN
Kunsthaus Örlikon 1995 («Dezemberausstellung»), 2000 («Dezemberausstellung»), 2004 («Kunstcamping im Mediacampus»); Edengarage, Zürich 1998 («Orbit Supremus»); EWZ-Unterwerk Selnau, Zürich 2000 («The Selection 1999. Werkschau der Schweizer Fotografie», Wanderausstellung); Anker, Zürich 2003.

Link zur Website

Zurück zur Listenansicht