Hans Staub, Bauernknabe im Emmental, 1938.
Zurück zur Listenansicht

Leupold, Wolfgang

Geboren: 1895
Gestorben: 1986

Der Berner Geologe war 1921-1927 als Erdölprospektor im Dienste der niederländischen Kolonialregierung im Osten von Borneo (heute Indonesien) unterwegs. Er interessierte sich für die Eingeborenenkulturen, deren Objekte er sammelte, und führte auf seinen beschwerlichen Expeditionen in Borneo auch stets eine Kamera mit. Neben der Dokumentation seiner Arbeit fotografierte Leupold die Begegnungen mit den Dayak, auf deren Hilfe als Führer in den weitgehend unbesiedelten Regionen er angewiesen war. Die Sammlung Leupold gelangte 2009 ins Völkerkundemusem der Universität Zürich und umfasst neben ethnografischen Objekten auch rund 200 Glasplattennegative.

EINZELPUBLIKATIONEN
«Aufschlussreiches Borneo. Der Geologe Wolfgang Leupold in Niederländisch-Indien 1921-1927» (Kat.), Völkerkundemuseum, Zürich 2011.

EINZELAUSSTELLUNGEN
Völkerkundemuseum, Zürich 2011 («Aufschlussreiches Borneo. Objekte, Fotografien und Dokumente des Schweizer Geologen Wolfgang Leupold in Niederländisch-Indien 1921-1927»).

Zurück zur Listenansicht