Hans Baumgartner, Pfingstrennen, Frauenfeld 1936.
Zurück zur Listenansicht

Lang, Oliver

Geboren: 1966, Luzern


Bilddatenbank

Primar- und Bezirksschule in Fahrwangen 1972-1982. Ausbildung zum Zahntechniker in Baden 1982-1986. Ausbildung und Arbeit als EDV-Programmierer 1987-1989. Reisen im fernen Osten und in Europa 1989/90. Betreuer von Asylbewerbern 1991/92. Studienbereich Fotografie an der Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich HGKZ 1992-1997. Seit 1997 freischaffender Fotograf. Veröffentlichungen in Du, Die Weltwoche, Das Magazin. Hauptpreis Prix Michel Jordi Genf 1996; Atelierstipendium Paris des Aargauer Kuratoriums 1997; Förderbeitrag des Aargauer Kuratoriums 2001; Stipendium Bundesamt für Kultur 2004.

SAMMELPUBLIKATIONEN
«Die Klasse» (Kat.), Museum für Gestaltung 1996; «Wunschmaschine. Das Bild der Zukunft» (Kat.), Museum für Kunst und Kulturgeschichte, Dortmund 1996; «Im Rausch der Dinge» (Kat.), Steidl, Göttingen 2004; «Commonplace» (Kat.), Kehrer, Heidelberg 2010.

EINZELAUSSTELLUNGEN
Singisenforum, Muri 2004; Kunstmuseum, Olten 2010 («Commonplace»); BalzerARTprojects, Basel 2011 («Pedestrians»).

GRUPPENAUSSTELLUNGEN
(Auswahl) Museum für Gestaltung, Zürich 1995 («Ausstellung für Sicherheit und Zusammenarbeit»), 1996 («Die Klasse»), 2003 («Wohnträume»); Wien 1996 («Home Sweet Home»); MJC Saint-Gervais, Genf 1996 («Prix Michel Jordi de la Photographie»); Museum für Kunst und Kulturgeschichte, Dortmund 1996 («Wunschmaschine. Das Bild der Zukunft»); Aargauer Kunsthaus, Aarau 1997, 2000, 2001, 2002, 2004 («Jahresausstellung der Aargauer KünstlerInnen»), 2005 («Auswahl 05»), 2007 («Auswahl 07»), 2008 («Auswahl 08»); Kunstraum Hotel, Zürich 1998 («Cosmopolitan Bonsai»); Galerie zum Amtshimmel, Baden 1999 («Bildergeschichten»); Tokyo 2000 («Libé-Style»); Galerie GESA, Aarau 2002; Staatliches Architekturmuseum, Moskau 2002 («Schweizergeschichten – Architekturgeschichten»); Fotostiftung Schweiz/Fotomuseum, Winterthur 2004 («Im Rausch der Dinge»); Museum Bellerive, Zürich 2004 («Designpreis Schweiz»); Artist Network Gallery, New York 2005 («Temperature»); Kunstmuseum, Olten 2006 («Reisenbahnen»), 2009 («Notturno. Bilder der Nacht»); Toni-Areal, Zürich 2005 («Baustelle Schweiz: Migration und Transkultur»); 13. Bieler Fototage, Biel 2009 («Band à part»); Forum Schlossplatz, Aarau 2013 («Heisse Öfen und Rüeblitorte»).

Link zur Website

Zurück zur Listenansicht