Anonym, Porträt einer Frau, Daguerreotypie, 1856
Zurück zur Listenansicht

Knuchel, Hans

Geboren: 31.1.1945, Lima PE


Bilddatenbank

Fotoklasse der Kunstgewerbeschule Zürich 1963-1965. Anstellung bei der Werbeagentur von Josef Müller-Brockmann. Fotograf und Kameraman, Zoologisches Museum Zürich 1965-1969. Teilnahme am Pilotkurs Visuelle Gestaltung an der Schule für Gestaltung Zürich 1982-1985. Auszeichnung «Das schönste Buch» 1983. Visueller Gestalter HFG 1985. Stereofotografie, Experimente mit Lochkamera. Assistenz bei Prof. Jenny, Abt. Architektur, ETH Zürich 1986. Dozent. Weiterbildung als visueller Gestalter. Dozent an der Schule für Gestaltung Zürich 1988-1994. Dozent für Bildnerisches Gestalten, Abt. Architektur FH AG 1987-2001. Mitbegründer des Forschungslabors blelb 1999, welches das Sehen, die visuelle Wahrnehmung untersucht. Auszeichnung “Das schönste Buch” Leipzig 1983; Kulturpreis des Kantons Zürich 2013.

EINZELPUBLIKATIONEN
«Reise ins Land der 3. Dimension», Tanner+Stähelin, Zürich 1983; «Baumbuch», Tanner+Stähelin, Zürich 1984; «150 Jahre Blattmann Metallwaren. Produkte von Dauerhaftigkeit», Blattmann Metallwarenfabrik AG, Wädenswil 1988; «Stereo. 30 stereoskopische Bilder», Lars Müller, Baden 1990; «Blau. Gelb. Rot. Farbanagramme» (mit Jürg Nänni), Lars Müller, Baden 1991; «Camera Obscura», Lars Müller, Baden 1992; «SeeSaw. Dieses Buch ist eine Schaukel» (mit Jürg Nänni), Lars Müller, Baden 1994; «Flatlands. Stereo Pictures», Lars Müller, Baden 1995; «Augentrost. Stereobilderbuch», Blelb-Verlag, Zürich 2006.

SAMMELPUBLIKATIONEN
«Photographie in der Schweiz von 1840 bis heute», Benteli, Bern 1992; «La collezione di fotografia svizzera della Banca del Gottardo» (Kat.), Galleria Gottardo, Lugano 1995; «Loch statt Linse. Die Camera obscura in der aktuellen Schweizer Kunst» (Kat.), Kunsthaus, Langenthal 2003.

EINZELAUSSTELLUNGEN
Museum für Gestaltung, Zürich 1985 («Im Gang»); Museum der Wahrnehmung, Graz 1990 («Stereofotografie»).

GRUPPENAUSSTELLUNGEN
Galleria Gottardo, Lugano 1995 («La collezione di fotografia svizzera della Banca del Gottardo», Wanderausstellung); Schweizerische Stiftung für die Photographie im Kunsthaus, Zürich 1995 («Photographie Nebensache»); Musée Suisse de l’Appareil Photographique, Vevey 1997 («Camera Obscura»); Kunsthaus, Langenthal 2003 («Loch statt Linse. Die Camera obscura in der aktuellen Schweizer Kunst»); Casa Rotonda, Corzoneso 2011 («Camera obscura con opere di sette artisti svizzeri»); Museum für Gestaltung, Zürich 2013 («Bilder im Aufbruch. Die Fotoklasse unter Walter Binder»).

FILME
Christian Rösch, «Optical Illusions. Mit Hans Knuchels Augen sehen», 2013 TV.

Link zur Website

Zurück zur Listenansicht