Hans Baumgartner, Schornsteinfeger, Frauenfeld 1935.
Zurück zur Listenansicht

Knoblauch, Urs

Geboren: 4.8.1947, Zürich

Berufslehre als Dekorateur, gestalterische Ausbildung an der Kunstgewerbeschule Zürich 1963-1966. Freischaffender Künstler seit 1969. Fotografische Arbeiten, Malerie und Texte im Rahmen des Konzeptes «Genauer erfassen» seit 1970. Orts-, raum- und themenbezogene Fotoinstallationen seit 1970. Eigenes Gestaltungsatelier seit 1971. Ausbildung zum Zeichenlehrer in Zürich, Lehrdiplom 1979. Dozent an der Volkshochschule Zürich seit 1997, Themenfeld: Fotografie und Malerei im Dialog. Lehrer für Bildnerische Gestalten am Literargymnasium Rämibühl in Zürich. Kulturpublizist. Kunststipendium der Stadt Zürich 1974.

EINZELPUBLIKATIONEN
«Zu meinem Arbeitskonzept. Genauer erfassen», XXX, Zürich 1977.

SAMMELPUBLIKATIONEN
«Konkrete und phantastische Richtungen» (Kat.), Helmhaus, Zürich 1969; «Malerei und Photographie im Dialog von 1840 bis heute» (Kat.), Kunsthaus, Zürich 1977; «Schweizer Kunst der Gegenwart. Sammlung der Gotthard-Bank» (Kat.), Helmhaus, Zürich 1978; «Als guter Realist muss ich alles erfinden. Internationaler Realismus heute» (Kat.), Kunstverein, Hamburg 1978; «Junge Schweizer Photographen» (Kat.), Schweizerische Stiftung für die Photographie, Zürich 1981; «La collezione di fotografia svizzera della Banca del Gottardo» (Kat.), Galleria Gottardo, Lugano 1995; «Im Kunstlicht. Photographie im 20. Jahrhundert» (Kat.), Kunsthaus, Zürich 1996.

EINZELAUSSTELLUNGEN
Galerie Annemarie Verna, Zürich 1969, 1973 («Genauer erfassen»), 1976; Galleria Diaframma, Mailand 1973; Reithalle Gessnerallee (raumbezogene Fotoinstallation), Zürich 1974; Strauhof, Zürich 1974 («Genauer erfassen, verstehen lernen, in Bezug setzen»); Rigi-Kulm-Hotel 1996 («Hommage an J. H. Pestalozzi», mit Lene Knoblauch); Gottfried-Keller-Zentrum, Glattfelden 1997 («Hommage an Gottfried Keller»), 2002 («Bilder zu Goethes Reisen»); Hotel Pianta, Savognin 1998/99 («Hommage an Giovanni Segantini»); Kirche klinik Balgrist, Zürich 2009; Universitätsspital, Zürich 2010; Altes Zeughaus, Schwyz 2012; Bahnhof, Ermatingen 2012; Kantonsspital, Frauenfeld 2013 («Die Werte des Friedens stärken»).

GRUPPENAUSSTELLUNGEN
Helmhaus, Zürich 1969 («Konkrete und phantastische Richtungen»), 1978 («Schweizer Kunst der Gegenwart»), 1989 («Unikat und Edition – Künstlerbücher in der Schweiz»); Galerie Annemarie Verna 1969, 1972, 1973, 1974; Züspa-Halle, Zürich 1971 («Zürcher Künstler»), 1973 («Zürcher Künstler»), 1974 («Zürcher Künstler»); ART, Basel 1972, 1973; Strauhof 1975/76, 1979 («Zürcher Photographen»), 1982/83 («Photographien»), 1987 («Rückblende mit Glanzlichtern»); Kunsthaus, Zürich 1977 («Malerei und Photographie im Dialog»), 1996 («Im Kunstlicht. Photographie im 20. Jahrhundert»); Kunstverein, Hamburg 1978 («Als guter Realist muss ich alles erfinden. Internationaler Realismus heute»); Kunstgewerbemuseum, Zürich 1979/80 («Kunstszene Zürich»); Musée des Arts Décoratifs, Lausanne 1980 («Jeune photographie zurichoise»); Schweizerische Stiftung für die Photographie im Kunsthaus, Zürich 1981 («Junge Schweizer Photographen», Wanderausstellung); Forum für Architektur und Kunst, Goldach SZ 1993; Fest- und Kongresshaus, Bregenz 1993; Regentenkamer, Rotterdam 1994; Schoellerareal, Zürich 1994; Kunstszene Schwyz, Schwyz 1995 (Meinrad Inglins «Die Welt in Ingoldau»); Galleria Gottardo, Lugano 1995 («La collezione di fotografia svizzera della Banca del Gottardo», Wanderausstellung); Ital Reding-Haus, Schwyz 2002 («Meinrad Inglin. Schweizer Spiegel»); Forum der Schweizer Geschichte, Schwyz 2002/03 (»UNO-Menschenrechtserklärung»).

Link zur Website

Zurück zur Listenansicht