Fernand Gigon, Flösser bei Chungking, China, 1956.
Zurück zur Listenansicht

Klopfenstein, Eduard

Geboren: 29.10.1914

Neffe von Arnold Klopfenstein. Fotografenlehre bei Gyger & Klopfenstein, Adelboden. Sprachaufenthalt in London. Kurs an der Fachschule für Photo und Optik in Berlin (Verhaftung auf Grund seines „jüdischen“ Namens). Rückkehr zu Gyger & Klopfenstein. Landschafts- und Blumenaufnahmen. Meisterkurse in Lausanne, Vevey, St. Gallen, Meisterdiplom 1953. Übernahm das Geschäft seines Onkels vor dessen Tod 1961, Rückzug aus dem Geschäft 1982. Mitarbeiter des Heimatmuseums in Adelboden. Autor von Sachbüchern über die nähere Heimat.; ;

EINZELPUBLIKATIONEN
«Adelboden im Engstligental. Bilder, Geschichte und Geschichten», Eigenverlag, Adelboden 1992.

SAMMELPUBLIKATIONEN
Paul Hugger, «Das Berner Oberland und seine Fotografen», Krebser, Thun 1995.

Zurück zur Listenansicht