Anonym, Porträt von 3 Kindern, Ferrotypie, 1860er-1870er Jahre
Zurück zur Listenansicht

Jeck, Rolf

Geboren: 7.2.1935, Basel

Sohn des Basler Fotografen Lothar Jeck. Fotografenlehre bei SINAR Schaffhausen 1952-1955. Cours de perfectionnement an der Fotoschule Vevey 1957. Meisterprüfung 1961. Zahlreiche Reisen in Europa ab 1957. Übernahme des väterlichen Geschäfts in Basel 1971 zusammen mit seiner Frau Verena, Fotografin. Buchgestalter, Ausstellungskurator. Zusammenarbeit mit dem Staatsarchiv Basel-Stadt 1991, Mitgründer der Interessengemeinschaft für historische Fotografie Basel 1991. Rückzug aus dem Geschäft 2000.

EINZELPUBLIKATIONEN
«100 Jahre Spengler- und Installateurgewerbe, Spengler- und Installateurverband, Basel 1970; «Em Beppi sy Fasnacht», Schwabe, Basel 1977; «Em Beppi sy Mäss», ib. 1978; «Die Basler Fasnacht», Fasnachtskomitee, Basel 1985; «Diryff, Dyff, Dyff, der Vogel Gryff», Verlag Basler Zeitung 1987; «Baselland. Gegenüberstellungen» (mit Lothar Jeck), ib. 1994.

EINZELAUSSTELLUNGEN
Atelierausstellung, Basel 1970 («Fasnacht»); Basel 1970 («Basler Gewerbe»); Musée de l‘Appareil Photographique, Vevey 1988 («L‘environnement»); Museum im alten Zeughaus, Liestal 1994 («2x im Sucher: Das Baselbiet. Die Fotografen Lothar Jeck (1940) und Rolf Jeck (1990)»); Galerie Foto Jeck, Basel 2003 («Phänomen Fasnacht»); Radio Studio, Basel 2005 («Analogien zum Nachdenken»); Galerie Rolf Jeck, Basel 2005 («Kappadokien»); Hotel Rezia, Sent 2006 («Gnomen, Elfen, Naturwesen in Stein»).

GRUPPENAUSSTELLUNGEN
Roter Schneck, Basel 1962; Schweizerischer Photographenverband, Genf 1967; Kongresshalle, Basel 1991 («75 Jahre Schweizer Mustermesse»).

Zurück zur Listenansicht