Anonym, Porträt eines älteren Paares, Ferrotypie, 1860-1870er Jahre
Zurück zur Listenansicht

Gelpke, André

Geboren: 15.3.1947, Beienrode D

Fotografiestudium Gesamthochschule Essen 1969-1974. Mitgründer der Bildagentur VISUM Hamburg 1975. Übersiedelung in die Schweiz 1990. Professor und Leitung des Studienbereichs Fotografie an der Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich HGKZ.

EINZELPUBLIKATIONEN
«André Gelppke» (Kat.), Spectrum Galerie 1975; «Karneval in Gürzenich» (Kat.), Stadtmuseum/Fotomuseum 1981; «Sex-Theater», Mahnert-Verlag, München 1981; «Fluchtgedanken», Mahnert-Verlag, München 1983; «Der schiefe Turm von Pisa» (Kat.), Museum für Photographie, Braunschweig 1986; «Heim-Weh» (Kat.), Institut für Auslandbeziehungen, Berlin 1987; «Kontamination» (Kat.); Siemens AG, München 1991.

SAMMELPUBLIKATIONEN
(Auswahl) «Vorstellungen und Wirklichkeit» (Kat.), Wienand, Köln 1980; «Künstler verwenden Photographie – Heute» (Kat.), Kunstverein, Köln 1980; «Portraits aus Nachkriegsdeutschland», Goethe Institut, München 1982; «Die Bundesrepublik – Zeitgenössische deutsche Photographen sehen ihr Land» (Kat.), Kunstmuseum, Hannover 1982; «Photographie en Allemagne 1920-1982» (Kat.), Sixième Festival Photographique, Besançon 1982; «Otto Steinert und Schüler» (Kat.), Museum Folkwang 1990; «Bilder-Lust», Edition Braus, Heidelberg 1991; «Die Klasse» (Kat.), Edition Museum für Gestaltung 1996; «Inszenierung und Geltungsdrang», Edition Museum für Gestaltung 1998; «Was ich von ihnen gesehen und was man mir von ihnen erzählt hatte» (Kat.), Museum Folkwang 2003; «Nude Visions. 150 Jahre Körperbilder in der Fotografie», Kehrer, Heidelberg 2009.

EINZELAUSSTELLUNGEN
(Auswahl) Galerie Kicken, Aachen 1974; Spectrum Galerie, Hannover 1975 («A.G.»); Stedeljik Museum, Amsterdam 1977; Galerie Paule Pia, Anterpen 1979; Sander Gallery, Washnington D.C. 1980; Work Gallery, Zürich 1980; Folkwang Museum, Essen 1980; Stadtmuseum/Fotomuseum, München 1981 «Karneval in Gürzenich»); Galerie Foto Art, Frankfurt 1981; Galerie Forum Stadtpark, Graz 1982; Benteler Gallery, Houston 1982, 1984; Werkstatt für Photographie, Berlin 1982; Galerie Rudi Renner, München 1983; Galerie Kicken, Köln 1984; Centre Georges Pompidou, Paris 1984; Museum für Photographie, Braunschweig 1986 («Der schiefe Turm von Pisa»), 1989; Galería Forum, Tarragona SP 1986; Museu Nacional, Coimbra POR 1986; Goethe Institut, Porto POR 1986; Fotogalleriet, Oslo 1987; Goethe Institut, Turin 1987; Fotofest, Houston 1988; Fotoforum, Hamburg 1988; Sprengelmuseum, Hannover 1990; Wanderausstellung „Heim-Weh» (Goethe Institut) 1992-1996.

GRUPPENAUSSTELLUNGEN
(Auswahl) Galleria Il Diaframma, Mailand 1975; Rencontres Internationales de la Photographie, Arles 1977; Musée Fabre, Montpellier 1979; Städtisches Museum, Leverkusen 1980 («Vorstellung und Wirklichkeit», Wanderausstellung); Photographic Gallery, Cardiff GB 1981; Kunstverein, Köln 1982 («Künstler verwenden Photographie – Heute»); Sixième Festival Photographique, Besançon 1982 («Photographie en Allemagne 1920-1982»); Kunstmuseum, Hannover 1982 («Die Bundesrepublik Zeitgenössische deutsche Photographen sehen ihr Land»); Cultureel Centrum, Hasselt B 1983 («Fotografie in Deutschland – Heute»); Santa Fe Center for Photography, Santa Fe USA 1984 («Six Contemporary German Photographers»); Museo de Bellas Artes, Caracac VEN («7 tendencias en la fotografía contemporánea europea»); Ruhrlandmuseum, Essen 1987 («Endlich so wie überall»); Museum of Fine Arts, Houston 1988 («Twentieth Century Photography»); Gallery Art54, New York 1989, Museum Folkwang 1990 («Otto Steinert und Schüler»), 2003 («Zeitgenössische deuCZe Fotografie», Wanderausstellung), 2003 («Was ich von ihnen gesehen und was man mir von ihnen erzählt hatte»); Museum for Fotografie, Antwerpen 1993 («Antwerpen93»; Museum für Gestaltung, Zürich 1996 («Die Klasse»); ABBT Projects, Zürich 2007 («Verweigerte Sicht»).

Link zur Website
Zurück zur Listenansicht