Gebrüder Taeschler, Atelierstudie, St. Gallen, 1870-1880
Zurück zur Listenansicht

Fischli, Peter

Geboren: 8.6.1952, Zürich

Schulen in Emmenbrücke 1965-1973. Lehre als Detailhandelsangestellter bei Foto Ecker in Luzern 1974-1977. Arbeit im Fotoverkauf und als Porträtfotograf im Studio 1980-1987. Fotoreporter beim Luzerner Tagblatt 1988-1990. Fotoreporter bei den Luzerner Neuesten Nachrichten 1990-1995, bei der Neuen Luzerner Zeitung 1995-2000. Fotograf beim Magazin Gesundheit Sprechstunde 2001-2003. Seit 2003 Fotograf und Gestalter und Bildredaktor bei der Neuen Zürcher Zeitung.

EINZELPUBLIKATIONEN
«Ordnung und Reinlichkeit», Eigenverlag, Zürich 1980; «Plötzlich diese Übersicht» (Kat.), Galerie Pablo Stähli 1982; «Stiller Nachmittag» (Kat.), Kunsthalle 1985; «Portikus Katalog», Frankfurt am Main 1988; «Photographs», Edition Patrick Frey, Zürich 1989; «Airports», ib. 1990; «Das Geheimnis der Arbeit», Kunstverein, München 1990; «Sichtbare Welt» (Kat.), ib. 1993; «Fotografias» (Kat.), Walther König, Köln 2005.

SAMMELPUBLIKATIONEN
«Horw 2000. Eine Fotodokumentation», Gemeinde, Horw 2001.

EINZELAUSSTELLUNGEN
Kunsthalle, Luzern 1992 («Fotografie Peter Fischli»).

GRUPPENAUSSTELLUNGEN
(Auswahl) Strauhof, Zürich 1980 («Saus und Braus»); Serpentine Gallery, London 1985 («Cross-Currents in Swiss Art»); Forum Stadtpark, Graz 1986 («Swiss Pralines»); Biennale, São Paulo 1989; Museum für Gestaltung, Zürich 1990 («Wichtige Bilder. Fotografie in der Schweiz»); Sonnabend Gallery 1989; Villa Arzon, Nizza 1990; Biennale, Sidney 1990; Fotomuseum, Winterthur 1996 («Bilderzauber»); Kunstmuseum, Thun («Hoch hinaus»).

FILME
«Der geringste Widerstand», 1981; «Der rechte Weg», 1983; «Der Lauf der Dinge», 1987.

Link zur Website

Zurück zur Listenansicht