Anita Niesz, Caroline Lanfranconi, Florenz 1958.
Zurück zur Listenansicht

Fischer, Heinrich

Geboren: 20.4.1820, Nänikon ZH
Gestorben: 26.10.1886, Zürich

Atelier- und Wanderfotograf, aktiv in den Kantonen Zürich, Bern (ca. 1848-1867) und Luzern (nach 1871). Fischer bot in der Presse an, Verstorbene zu daguerreotypieren und anschliessend in Öl oder Aquarell zu malen.

SAMMELPUBLIKATIONEN
Erich Stenger, «Die beginnende Photographie im Spiegel von Tageszeitungen und Tagebüchern», Verlag Konrad Triltsch, Würzburg-Aumühle 1940; «Mit erweitertem Auge. Berner Künstler und die Fotografie» (Kat.), Benteli, Bern 1986; René Perret, «Frappante Ähnlichkeit. Pioniere der Schweizer Photographie», BEA, Brugg 1991; Markus Schürpf, «Frühe Fotografie in Burgdorf 1839-1875», Haldemann, Burgdorf 2001.

GRUPPENAUSSTELLUNGEN
Kunstmuseum, Bern 1986 («Mit erweitertem Auge. Berner Künstler und die Fotografie»).

Zurück zur Listenansicht