Gebrüder Taeschler, Atelierstudie, St. Gallen, 1870-1880
Zurück zur Listenansicht

Enderli, Lisa

Geboren: 5.6.1951, Zürich

Ausbildung zur Modeassistentin bei Au Grenier in Zürich 1970-1972. Studienjahr Dante Alighieri in Rom 1973. Sachbearbeiterin beim Filmverleih Universal CIC in Zürich 1974-1976. Zusammenarbeit mit dem Fotografen Walter Pfeiffer 1970-1980. Filmtechnikerin, Requisiteurin, Ausstatterin (Kostüme) bei Filmen von Regisseuren wie Daniel Schmid, Markus Imhof, Wolfgang Petersen. Seit 1980 selbständig als bildende Künstlerin: Performance, Video, Fotografie. Genua-Atelier der Stadt Zürich 1986; Werkbeitrag Steo-Stiftung Zürich 1986; New York-Atelier der Stadt Zürich 1988; Kunststipendium der Stadt Zürich 1990, 1991; Werkbeitrag des Kantons Zürich 1992; Werkbeitrag Casinelli-Vogel-Stiftung Zürich 1992; Förderungspreis der SBG-Jubiläumsstiftung 1993; Förderungspreis EWA Altdorf 1995; Fondazione Casa-Atelier Bedigliora 2004; Loft Nota Bene Cadaquès 2010.

EINZELPUBLIKATIONEN
«Pinselblüten», Verlag A. Züst, Zürich 1999; «Lisa’s Cut», Buschö, Schöftland 2006.

SAMMELPUBLIKATIONEN
«Zürcher Künstler» (Kat.), Shedhalle, Zürich 1986.

EINZELAUSSTELLUNGEN
Galerie C. Hummel, Basel 1983; Art Magazin, Zürich 1985, 1987; Kulturhaus Palazzo, Liestal 1989; Akhnaton Gallery, Kairo 1990; Galerie Brigitte Weiss, Zürich 1991, 1993, 1995; Galerie Michelle Zeller, Bern 1993; Alte Fabrik-IG Halle, Rapperswil 1999, 2001 («Verlängerung», mit Carlos Matter); Galerie G, Freiburg i.B. 2000; Städtische Galerie im Amtshimmel, Baden 2000; Kunsthalle Neuwerk, Konstanz 2003 («Lebens-Mittel»); Galerie Andy Illien, Zürich 2004 («White Works»); Casa-Atelier, Bedigliora 2005; Galerie Zimmermannhaus, Brugg 2007, 2010 («Streifzug»), 2011; Galerie Catherine Niederhauser, Lausanne 2007; Maiers, Zürich 2008; Aoristò, Pistoia I 2008; Galerie Horst Dietrich, Berlin 2008; La boîte à surprise, Zürich 2009; Galerie Pesko, Lenzerheide 2010; Galerie Sylvia Denzler, Zürich 2010; Galerie Niedervolta, Altdorf 2010; Galartis, Lausanne 2011.

GRUPPENAUSSTELLUNGEN
Farb+Form, Zürich 1977; Galerie Silvio Baviera, Zürich 1978, 2008 («Kult Zürich Aussersihl»); Strauhof, Zürich 1980 («Saus und Braus»), 1982, 1985 («Kunst am Hut»); Galerie C. Hummel, Basel 1982; Art Magazin, Zürich 1986 («Tutti Frutti»), 1994; Shedhalle, Zürich 1986 («Zürcher Künstler»), 1987; Galerie Susan Wyss, Zürich 1988; Galerie Horst Dietrich, Berlin 1989, 1993; Helmhaus, Zürich 1990 («Künstlerbücher»); Kartause Ittingen, Warth 1990; Galerie Brigitte Weiss, Zürich 1991 («Bildersommer»), 1996; Galerie Dr. G. Selz, Freiburg i.B. 1996, 1997; Bildraum, Zürich 1996; Kunsthaus, Zürich 1996 («Im Kunstlicht»), 1998 («Freie Sicht aufs Mittelmeer»); Sala Tecla, Barcelona 1999; Haus für Neue Kunst, Altdorf 2004 («Protest und Kritik, laut und leise»); Palazzo S. Giorgio, Genua 2004 («Vicini, oltre lo sguardo»); SwissArtMiami, Miami 2005; Galerie Catrina, Stäfa 2006 («Papervisionen»); Galerie Catherine Niederhauser, Lausanne 2008 («Papier Cadeaux»); Fudan University, Schanghai 2010; Arts and Craft Museum, Schanghai 2010; Galerie Carla Renggli, Zug 2010 («Weissschwarz»); Helmhaus, Zürich 2010 («Zwischenlager»); Galerie Sylvia Denzler, Zürich 2011.

Link zur Website

Zurück zur Listenansicht