Gotthard Schuh, Militärische Anlage der Amerikaner in Ostbayern, 1949.
Zurück zur Listenansicht

Chapallaz, Robert-Edouard

Geboren: 17.4.1885, Nyon
Gestorben: 8.9.1962

Sohn des Lausanner Fotografen Louis Chappallaz. 1901 Stage als kaufmännischer Angestellter in Zürich 1901. Nach seiner Rückkehr arbeitete er im Fotogeschäft seines Vaters, „Photo-Hall“ mit Namen, das er 1910 übernahm. Die Geschäftsadresse wechselte in der Folge mehrmals, doch blieb er in Lausanne ansässig. Chappallaz gründete einen Postkartenverlag und war, wie es scheint, ein passabler Amateurmaler, der in den fünfziger Jahren mehrmals in Bern und Lausanne ausstellte. Chappallaz verfasste zudem einen Fotolehrgang für Amateure, der auch ins Deutsche übersetzt wurde.

EINZELPUBLIKATIONEN
«Autour du Léman. Vues inédites», L. Martinet, Lausanne 1912; «Le lac Léman et ses rives», L. Martinet, Lausanne 1913; «La Suisse sous les armes. Organisation militaire illustrée», Eigenverlag, Lausanne 1914; «Die Schweiz in Waffen. Heeres-Organisation in Bildern», Eigenverlag, Lausanne 1914; «Die Photographie. Praktischer Führer für Amateur-Photographen», Seal Kunst-Verlag, Lausanne 1917; «La photographie. Guide pratique illustré du photographe amateur», Seal Editions d’Art, Lausanne 1918; «Mon beau Jura», Editions du Griffon, Neuchâtel 1946.

SAMMELPUBLIKATIONEN
Elisabeth Breguet, «100 ans de photographie chez les Vaudois, 1839-1939», Payot, Lausanne 1981.

Zurück zur Listenansicht