Anonym, Porträt von 3 Kindern, Ferrotypie, 1860er-1870er Jahre
Zurück zur Listenansicht

Bühlmann

Fotografenfamilie in Thun, Huttwil und Bern. Johann Rudolf (1836-1883) war einer der wichtigsten Fotografen in Thun in der Frühzeit der Fotografie, er taucht erstmals 1863 im Adressbuch auf. Er führte ein Porträtstudio an wechselnden Adressen, als ausgebildeter Maler kolorierte er seine Aufnahmen selbst. Er unternahm Fotoreisen, die Ausbeute verkaufte er als Cartes-de-visite. Seine beiden Söhne wurden ebenfalls Fotografen. Johann Rudolf jun. (1867-1903) eröffnete ein Fotostudio in Huttwil und starb in jungen Jahren an einer Rauchvergiftung. Das Geschäft wurde vom Bruder Wilhelm Hermann (1870-1919) weitergeführt, der in Bern ein eigenes Fotostudio betrieb. Seine tageweise Anwesenheit in Huttwil kündigte er jeweils in der Lokalpresse an.

SAMMELPUBLIKATIONEN
Paul Hugger, «Das Berner Oberland und seine Photographen», Krebser, Thun 1995; «Im Licht der Dunkelkammer. Die Schweiz in Photographien des 19. Jahrhunderts aus der Sammlung Herzog», Christoph Merian Verlag, Basel 1994.

GRUPPENAUSSTELLUNGEN
Landesmuseum, Zürich 1994 («Im Licht der Dunkelkammer. Die Schweiz in Photographien des 19. Jahrhunderts aus der Sammlung Herzog»); Kunstmuseum, Bern 2000 («Emmental – Idyll und Wirklichkeit»).

Zurück zur Listenansicht