Fernand Gigon, Flösser bei Chungking, China, 1956.
Zurück zur Listenansicht

Bühler, Alfred

Geboren: 14.1.1900, Zug
Gestorben: 29.7.1981, Basel

Studium der Geografie und Ethnologie in Basel. Forschungsreisen im Auftrag des Museums für Völkerkunde Basel nach Melanesien (1930-1932), nach Ost-Indonesien (1935-1937, 1949) sowie zu Textilhandwerkern in Gujarat/lndien, Nordthailand und Japan. Konservator am Museum für Völkerkunde ab 1938, Direktor 1950-1964. Erster Inhaber des Lehrstuhls für Ethnologie an der Universität Basel 1964. Farbfotografien über die Tuchherstellung. Die Fotodokumentation aus Ost-Indonesien ist weitgehend unpubliziert.

EINZELPUBLIKATIONEN
«Neuirland und Nachbarinseln», Krebs, Basel 1948; «Ozeanien und Australien: Die Kunst der Südsee», Holle, Baden-Baden 1961; «Kunst der Südsee», Atlantis, Zürich 1969.

SAMMELPUBLIKATIONEN
C. A. Schmitz/R. Wildhaber (Hg.), «Festschrift Alfred Bühler», Pharos, Basel 1965; Christian Kaufmann, «Papua Niugini – Ein Inselstaat im Werden» (Kat.), Museum für Völkerkunde, Basel 1975; «The Patola of Gujarat: Double Ikat in India», Krebs, Basel 1979.

Zurück zur Listenansicht