Anita Niesz, Troyes, 1955/56.
Zurück zur Listenansicht

Bruell, Johannes

Geboren: 2.3.1938, Montana VS
Gestorben: 4.2.2001, Bern

Berufslehre als Chemiker an der ETH Zürich 1953-1957. Als Fotograf Autodidakt. Pressefotograf bei den Agenturen Comet Photo AG und Photopress in Zürich 1958-1961. Publikationen in Stern, Paris-Match, Epoca, Schweizer Illustrierte, in der Wochenendbeilage der Neuen Zürcher Zeitung. Gründer und Leiter der Bildagentur Bruell Pressbild AG, die von 1961 bis 1972 bestand. Bruell gilt als ein Pionier der Sportfotografie in der Schweiz. Ranch in Andalusien 1972-1976. Werbeleiter und Marketing-Leiter bei Intersport Schweiz AG in Bern 1976-1992. Marketing-Leiter Airtour Suisse und Club Intersport AG 1992-1995. Seither eigenes Büro für Kommunikation und Public Relations.

EINZELPUBLIKATIONEN
«Varlin. Ein Maler unserer Zeit», Du, März 1960; «Varlin. Der Maler und sein Werk», Arche, Zürich o.J. (1970); «Fussballweltmeisterschaft», 3 Bde., Stemmle, Zürich 1970; «Varlin», Edition Scheidegger im Huber Verlag, Frauenfeld 1978.

SAMMELPUBLIKATIONEN
«Photographie in der Schweiz von 1840 bis heute», Niggli, Teufen 1974; «Ritratti d‘autore» (Kat.), Galleria Gottardo, Lugano 1990.

GRUPPENAUSSTELLUNGEN
Schweizerische Stiftung für die Photographie im Kunsthaus, Zürich 1974 («Photographie in der Schweiz von 1840 bis heute», Wanderausstellung); Galleria Gottardo, Lugano 1990 («Ritratti d'autore»).

Zurück zur Listenansicht